Anzeige

Schach-MM U16 Bezirksliga

Emily in Geberlaune
Dorfen: Kinder/Jugendhaus |

Runde 5 der U16 Bezirksliga

Warum ist „Caissa“ uns z.Zt. so Böse???

Einen rabenschwarzen Tag erwischten unsere „Vorzeige-Athleten“ im heutigen Vergleich gegen Dorfen. Von der Papierform her sollten wir in der Lage sein auch mit einem Brett unterbesetzt zu Remisieren, bei gutem Verlauf sogar 3 : 1 zu gewinnen. Soweit die Theorie…

Brett1 mit Tim Hashagen besetzt wurde zwar gewonnen, aber nur weil sein Kontrahent in einer gewonnen Stellung den einzigen zum Verlust führenden Zug fand. In allen 3 möglichen Varianten wäre die „Sizilianische“ verloren gewesen.

Brett 2 mit unserer sonst zuverlässigen Punkte-Lieferantin Katja schaffte es nach Zeit zu verlieren da sie sich im Mittelspiel eine Auszeit nahm und ca. eine ¾ Std. nicht mehr zog. Zwei Züge vor der Mattsetzung hieß es: Alea iacta est! Sie hatte einfach die Physik ignoriert! (Bei Kälte zieht sich alles zusammen)

Brett 3 mit Schwester Emily besetzt spielte einen „Italiener“ und verpennte einen Zentralbauer zu decken. Als Folge davon musste sie durch eine Fesselung noch die Quali geben und die Stellung erinnerte sehr stark an eine Garnitur welche man aus dem Sanitärbereich kennt.

Fazit: 3:1 für Dorfen, ½ Jahr Rente weniger für den Trainer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.