Anzeige

Doppelkonzert: The Continentals/The Sharpees

Wann? 10.05.2013 20:30 Uhr

Wo? E3-Eiskeller, Erdinger Straße 14, 84405 Dorfen DEauf Karte anzeigen
Dorfen: E3-Eiskeller | VVK: 12 € (zzgl. VVK-Geb.)

AK: 15 € (inkl. 7% MwSt.)

The Continentals

Die Münchner Rocker bieten live ein heißes, für sie typisches Cross-over-Gebräu aus RocknRoll, Rockabilly, Blues, Surf und Country Rock. Ganz im Stil amerikanischer Roadmovies und Trash-Filme. Neben eigenen Kompositionen der Continentals liest sich die Setlist wie ein Who Is Who der Musikgeschichte. Hier trifft man auf Deep Purple, Cheap Trick und U2 genauso, wie auf die Bangles, Depeche Mode oder Joy Division. Entstaubte Klassiker der 50ies und 60ies runden den bunten Strauß beliebter Melodien ab. Gespielt mit Herz, Härte und Leidenschaft – kultig zwischen Pulp Fiction und Kill Bill.

Hinzu kommen aktuell 10 veröffentlichte Alben auf CD und LP, Radiomitschnitte und Auftritte im deutschen TV sowie die Mitwirkung bei Kino- bzw. Fernsehfilmen. Der Gewinn von Musikpreisen wie dem Buddy Holly Song Contest im Rahmen des Musicals Buddy in Hamburg oder den Country Music Awards (CMA) in Pullman City mit eingeschlossen.
The Continentals tourten regelmäßig europaweit als Begleitband für US-Stars des Genres wie Wanda Jackson, Frankie Ford, Buddy Knox, Janis Martin und Vince Everett. Sie spielten als Anheizer für Carl Perkins, Bill Haleys Comets, Buddy Hollys Crickets, die Spider Murphy Gang, The Rattles und Tony Sheridan. Sie rockten auf internationalen Festivals mit Zucchero, den Leningrad Cowboys sowie mit zahlreichen Größen der britischen RocknRoll-Szene wie Crazy Cavan & The Rhythm Rockers, The Jets, The Flying Saucers u.v.a...

The Sharpees

The Sharpees (UK) aus der Grafschaft Kent in Südengland zählen sich seit den 80er Jahren zu den Top Blues- und Rockbands der Insel.

Die vier Musiker umfassende Combo verspricht eine Show ohne Kompromisse. Sowohl eigenes Material, als auch Songs von Zeitgenossen und Vorbildern kommen zum Einsatz. Ihre Musik ist beeinflusst von Rory Gallagher, Dr. Feelgood, Tom Petty, George Thorogood und den Rolling Stones.

Bei den Auftritten in England gesellen sich immer wieder bekannte Musiker der britischen Szene mit auf die Bühne. So übernimmt z.B. Brendan ONeill, der ehemalige Schlagzeuger von Rory Gallagher des Öfteren den Platz an den Trommeln und Ex-Yardbirds Harmonica-Spieler Alan Glen gibt sich gelegentlich die Ehre.

Bandleader Bill Mead und seine Band touren nahezu ununterbrochen erfolgreich durch Großbritannien, Frankreich, Holland und Belgien. Auch Auftritte in einigen der renommiertesten englischen Clubs können die Sharpees vorweisen: Darunter der angesagte 100-Club in London und der ehemalige Marquee Club in London-Soho. Sie haben sich bei ihren zahlreichen Auftritten eine treue Fangemeinde erspielt, die seit Jahren fortwährend ihre Konzerte besucht.

Jetzt kommen die Sharpees zum zweiten Mal nach Deutschland, um auch hier das Publikum zu begeistern.
The Continentals Homepage : http://www.the-continentals.de/Continentals/index....
The Sharpees Homepage : http://www.thesharpees.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.