Anzeige

Start in die Wintersaison bei den Donauwörther Brettlrutschern e. V. | Fitness | Ski

Schönes Skigebiet
 
Bereit zur Abfahrt

Die Ski- und Snowboardübungsleiter der DSV-Skischule der Donauwörther Brettlrutscher starteten bereits in die Wintersaison 2007/2008. Der staatlich geprüfte Skilehrer und Mitglied des Bundeslehrteams Ski alpin Toni Aiglstorfer, die staatlich geprüfte Skilehrerin und Mitglied des ASV-Lehrteams Karin Schweighart, sowie ein Snowboardausbilder des BSV schulten die Übungsleiter bereits Anfang November. Bei der zweitägigen Ausbildung auf dem Stubaier Gletscher erlangten die Übungsleiter Einsicht in die neuesten Unterrichtsformen und Übungen. Die neu erlangten Kenntnisse werden bei den im Januar stattfindenden Ski- und Snowboardkursen mit grösstem Engagement an die Kursteilnehmer weitergegeben.

Bereits seit 10. Oktober findet jeden Mittwoch bis Ende März 2007 die Fitness-Gymnastik unter der Leitung von Diplom-Sportlehrerin Sabine Neubauer, der geprüften Übungsleiterin Doris Gebhardt und Evelyn Kuhnert statt. Es besteht die Möglichkeit von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr in der Turnhalle an der Zirgesheimer Strasse in Donauwörth teilzunehmen. Der regelmäßige Besuch der Gymnastik sorgt für die nötige Beweglichkeit und Kondition für den Skiwinter. Auch Nichtskifahrer können das allgemeine Fitnesstraining zum Ausgleich und zur Entspannung nutzen.

Neu im Angebot ist die Wirbelsäulengymnastik, die seit Anfang Oktober bis 17.12.07 in der Turnhalle der Sebastian-Frank-Grundschule in Donauwörth stattfindet. Marianne Harlacher, Sportlehrerin, bietet Übungsformen zur Stärkung der Rückenmuskulatur und rückenschonendes Training an.

Ein grosser Erfolg war der Wintersportbasar in der Bushalle der Firma Link. Das fachkundige Übungsleiterteam der Brettlrutscher und die Mitglieder des Alpenvereins nahmen nicht nur die Wintersportartikel zum Verkauf an, sondern unterstützten die Kaufinteressenten fachkundig bei der Auswahl.

Zum Saisonauftakt fahren die Brettlrutscher am Samstag, 15. Dezember zum Ski fahren und Snowboarden ins Stubaital mit anschließendem fetzigen Apres-Ski in der Mutterbergalm.

Vom 26. bis 29.12.2007 wird ein Weihnachts-Jugend-Camp in Zell am See für 12-17jährige Jugendliche angeboten. Die Jugendlichen werden von den Übungsleitern der Brettlrutscher ganztägig beim Ski- oder Snowboardkurs betreut. Alternativ werden die Jugendlichen beim Guiding durch das Skigebiet begleitet. Die Unterkunft, das Jugendhotel Notburgahof, bietet den Teilnehmern alles was das Herz begehrt.

Bei den fünf Tagesfahrten am 05., 12., 19. und 26. Januar und am 16. Februar 2008 bieten die Brettlrutscher die Möglichkeit, kostengünstig und stressfrei in die jeweiligen ausgewählten Skigebiete zu gelangen. Bei Buchung von mehreren Tagesfahrten gewähren die Brettlrutscher sogar Sondertarife.

Eine weitere Tagesfahrt am 16. Februar 2008 ist auf dem Weg zum Kultstatus: die Singlebusfahrt. Tagsüber nach Herzenslust Ski fahren oder boarden, nette Leute kennenlernen und abends Après-Ski bis zum Alpenglühen.

Die beliebte Schweizfahrt nach Davos/Klosters, Flims/Laax und Arosa findet vom 29. Februar bis 02. März 2008 statt. Die Klassiker der Schweiz bürgen für Schneesicherheit, anspruchsvolle und perfekt präparierte Pisten.

Der Dolomitenurlaub wird in der Karwoche vom 15.03.-21.03.2008 angeboten. Täglich führen die Brettlrutscher in die schönsten ausgewählten Skigebiete wie beispielsweise Passo Pellegrino, Latemar-Obereggen oder Canazei.

Die Ski- und Snowboardkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit den qualifiziert ausgebildeten Übungsleitern des Vereins finden jeden Samstag von 05.-26. Januar 2008 statt. In der DSV-Skischule erhalten die Teilnehmer in möglichst kleinen, altersgerechten Gruppen eine optimale Ausbildung. Der Spezialkurs Carven richtet sich an erfahrene, sportliche Skifahrer, die ihre Skitechnik verbessern wollen. Der Spezialkurs für Wiedereinsteiger ist ein Auffrischungskurs für alle Skifans, die nach einer längeren Pause wieder mit dem Skisport beginnen möchten.

Nach dem grossen Erfolg in der letzten Saison wird auch in diesem Winter wieder Ski- und Snowboard-Guiding angeboten. Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren, die mindestens zwei Ski- oder zwei Snowboardkurse absolviert haben, werden den ganzen Tag von geprüften Alpin-Übungsleitern durch das Skigebiet begleitet und betreut.

Auch das Skater-Team der Brettlrutscher macht keine Winterpause: Das Hallentraining findet ab Montag, 07.01.2008 immer montags von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Sporthalle Parkstadt (Turnhalle der Seb.-Frank-Grundschule) statt.

Nähere Informationen sind auf der Internet-Seite der Brettlrutscher unter www.brettlrutscher.de erhältlich. Die Fahrten können telefonisch unter der Hotline 01805/754875, per Telefax unter 0906/9998441 oder online gebucht werden. Das druckfrische Programmheft liegt in zahlreichen Donauwörther Geschäften und in den Banken aus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.