Anzeige

Skulptur (Der eiserne Reiter)

Seit 1438 wurde das Scharlachrennen, über 1200 Meter um ein Scharlachrotes Tuch, an Pfingsten zur ,,Mess" in Nördlingen ausgetragen. Wegen des Bauernkrieges fand das Pferderennen 1524 zum letzten mal statt. Es wurde 1948 wieder eingeführt.
Diesen kunstvollen Reiter habe ich in Nördlingen fotografiert, es wurde aufgestellt wegen der 50. Auflage des ,,Rieser" Klassikers Scharlachrennen Nördlingen. Das Ding habe ich schon mal gesehen, konnte es aber nicht fotografieren. Diesmal hat es geklappt und ich habe ein paar Aufnahmen gemacht, um es interessierten zu zeigen. Dieser Reiter ist wirklich eine Kunst, denn er ist aus lauter Hufeisen gemacht. "Nur Hufeisen", das muss man sich mal vorstellen. Ein Springreiter als Skulptur, der über ein Hinderniss springt, und das Ganze aus Hufeisen. Übrigens ist die Veranstaltung in Nördlingen eine Jubiläumsveranstaltung und kostet keinen Eintritt. Es geht vom 22. bis 25. Juli. Ich fand dies sehr interessant und passend zugleich. Hier die Bilder vom "Eisernen Reiter".
1
1
1
1
1
1
1 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
50.379
Christl Fischer aus Friedberg | 21.07.2010 | 14:11  
941
Dirk Knappert aus Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | 21.07.2010 | 14:18  
16.960
Petra Kinzer aus Meitingen | 21.07.2010 | 14:19  
3.555
Angela Pinder aus Landsberg am Lech | 21.07.2010 | 15:22  
28.925
Katja W. aus Langenhagen | 21.07.2010 | 15:43  
473
Sinem Alkan aus Donauwörth | 21.07.2010 | 18:52  
6.674
Marlene Feldmeier aus Ederheim | 21.07.2010 | 22:11  
5.198
Carmen Rieb aus Lohra | 22.07.2010 | 06:42  
82.213
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.07.2010 | 07:48  
21.019
Tanja Wurster aus Augsburg | 22.07.2010 | 08:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.