Anzeige

Rollstuhlbasketball mit ganz besonderem Flair: 20. Eckhard-Schroth-Turnier

Das Mekka für Rollstuhlbasketballer - die Stauferhalle in Donauwörth
Am vergangenen Samstag, 15.09.2012 gedachte die Rollstuhlsportgruppe Panda des Behinderten- und Versehrten- Sportvereins Donauwörth bereits zum 20. Mal einem ganz besonderen Menschen: Eckhard Schroth, der Initiator des nordschwäbischen Rollstuhlsports.

Für alle Beteiligten war dieses Turnier weitaus mehr als nur die Vorbereitung auf die kommende Saison. Denn getreu dem ursprünglichen Olympischen Gedanken: „Dabei sein ist alles!“, legen die Organisatoren des BVSV Donauwörth viel Wert darauf, dass sich Sportler, Betreuer, Zuschauer und Helfer wohlfühlen. Aus diesem Grund kamen Mannschaften aus Augsburg, Cham, Dachau, München und Ellwangen, wieder einmal sehr gerne in die nordschwäbische Metropole um sich mit den gastgebenden Pandas zu messen. Diese in Schwaben einmalige Veranstaltung wäre sicherlich ganz im Sinne Eckhard Schroths gewesen, der bei der Gründung der Donauwörther Rollstuhlsportgruppe ein großes Augenmerk darauf legte, dass neben dem sportlichen Gedanken auch der soziale und integrative Aspekt des Sports nicht zu kurz kam.
Die gastgebenden Oberliga-Pandas zogen durch Siege über Bayernligist USC München IV (55:25) und Regionalliga-Absteiger SV Reha Augsburg II (52:26) ins Finale ein. Dort trafen sie auf den Oberliga-Konkurrenten TSV Ellwangen. Da sich die Württemberger für dieses Turnier mit dem langjährigen Nationalspieler Klaus Weber verstärkten, der aktuell für den Zweiligisten 1. FC Kaiserlautern auf Punktejagd geht, waren die Nordschwaben krasser Außenseiter. Wie erwartet war auf Donauwörther Seite niemand in der Lage den Scharfschützen Weber zu kontrollieren, der in der vergangenen Zweitliga-Spielzeit für durchschnittlich 17,4 Punkte sorgte. Durch insgesamt 34 Punkte führte er Ellwangen zu einem ungefährdeten 40:63 Erfolg.
Die Zuschauer hatten Spaß am Spiel, den Spielern gefiel der sportliche Wettstreit und das besondere Flair des größten Sportevents für Rollstuhlbasketballer in ganz Schwaben sorgte für ein einmaliges Erlebnis für alle Anwesenden.

Ergebnisse und Platzierungen des 20. Eckhard-Schroth-Gedächtnisturniers

Gruppe 1
Donauwörth II – München IV 55:25
München IV – Augsburg II 43:45 nach 2x Verlängerung
Donauwörth II – Augsburg II 52:26

Gruppe 2
Dachau – Ellwangen 35:36
Dachau – Cham 44:23
Ellwangen – Cham 44:28

Spiel um Platz 5
Cham – München IV 19:24

Spiel um Platz 3
Dachau – Augsburg II 33:39

Endspiel
BVSV Panda Donauwörth II – TSV Ellwangen I 40:63
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.