Anzeige

Ferienprogramm TWIN Taekwondo Donau-Ries „Wehr dich und du kommst besser weg“

Donauwörth: TWIN Taekwondo, Kapellstr. 13 | Samstag haben sich über 30 Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren im TWIN Center Donauwörth zum Ferienprogramm Taekwondo gemeldet. Inhaber Riza Günaydin leitete das Programm Verteidigung und wurde von einigen seiner Schüler sowie Schwarzgurte Ivonne Schneider, Manuel Belz und Florian Strehle aktiv unterstützt. Nach einer kurzen Körperaufwärmphase bei heißen Temperaturen merkten die Teilnehmer bereits das Günaydin zwar Wert auf Disziplin und Konzentration legt, dennoch das mit Spaß und Verständnis gestaltet. Mit lustigen Koordinationsübungen konnte er das Interesse rasch für sich gewinnen. Die Neulinge mussten sich anschließend bei der Reaktionsübung gegen einen Schlag zum Kopf wehren üben. Vorher fragte der erfahrene Taekwondo Meister, wer darf euren Körper überhaupt an Intim-Zonen anfassen und klärte die Kinder anschließend auf. Er machte den Kindern Verständlich, dass niemand ohne die erteilte Erlaubnis den Körper anfassen darf und jeder über seinen Körper selbst bestimmt. Es wurde ebenso mitgeteilt das Taekwondo nicht nur Griffe und Schlagabwehr lehrt, sondern die erste Verteidigung bereits beim Wehren vor dem tatsächlichen Übergriff passieren muss.

„Halt, Stopp! Hört auf! Lass mich in Ruhe! Ich will das nicht! Hilfe, Hilfe, Hilfe…!“
Diese Sätze mussten die Kinder mehrmals laut schreien und sich gegen die jeweiligen Schläge der Partner verteidigen und so oft Hilfe rufen bis auch wirklich Hilfe kam. Die Teilnehmer und Zuschauer waren von der Atmosphäre im Taekwondo Center begeistert. Nach einer Getränkepause durften die Teilnehmer noch kräftig auf die Polster mit den Füssen Kicken. Anschließend wurde noch die Verteidigung von einem Würgeangriff gezeigt. Zum Abschluss des zweistündigen Kurses musste jeder Teilnehmer ein Hindernissparcours durchlaufen, bei dem es sich gegen Schläge verteidigen musste und den Angreifer auf Distanz schieb, sich aus einem Würgeangriff befreite, über ein Hindernis sprang, auf ein Polster schlug, durch ein Tunnel krabbelte und ein Angreifer anschrie „Halt, Stopp, lass mich in Ruhe-Hilfe!“

Alle Teilnehmer haben den Grundkurs erfolgreich bestanden und bekamen zur Erinnerung vom Centerleiter Riza Günaydin eine Urkunde für die hervorragenden Leistungen überreicht.
Es sind noch freie Plätze für den Taekwondo Kurs II am 31. August von 10-12 Uhr im TWIN Center, Kapellstraße 13 verfügbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.