Anzeige

Werden Sie Kurlotse/in: Caritas. Kurberatungsstellen bietet interessierte Ehrenamtliche Ausbildung an

Wann? 14.05.2010 09:00 Uhr bis 14.05.2010 10:00 Uhr

Wo? Caritasverband, Donauwörth DEauf Karte anzeigen
  Donauwörth: Caritasverband | „Stark für Mütter“. Unter diesem Motto bieten die Kurberatungsstellen des Caritasverbandes Donau-Ries nun eine Ausbildung für ehrenamtliche Kurlotsen/innen mit Aufwandsentschädigung an, berichtet Caritas-Geschäftsführer Martin Gaertner. Es ist eine große Aufgabe Mutter zu sein – eine Aufgabe mit vielen Belastungen. Mütter leisten mit ihrer Arbeit einen nicht zu ersetzenden Beitrag für die Zukunft unserer Kinder und der Gesellschaft. Im Spannungsfeld zwischen eigenen Ansprüchen und denen der Gesellschaft gehen die Mütter oft bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Sind diese Grenzen erreicht, suchen die Mütter Hilfe in einer der Beratungsstellen der Caritas. Dort werden sie in ihrer ganz persönlichen Situation wahrgenommen, denn Mütter benötigen eine besondere Hilfe. Dies kann eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme in einer Einrichtung des Müttergenesungswerkes sein. Damit Mütter tatsächlich in den Genuss dieser Hilfen kommen können, braucht der Caritasverband sie als Kurlotsin. Die Ausbildung beginnt am 20. Mai und umfasst 6 Schulungseinheiten.

Kostenlose Ausbildung für Interessierte

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben und sich etwa vier Mal monatlich Zeit nehmen können, dann bieten wir Ihnen eine fundierte Schulung für dieses ehrenamtliche Engagement, die sich in sechs Blöcke gliedert: Einführung und Grundkenntnisse, Kommunikation und Beratung, Strukturen und Konzepte, Rechtliche Grundlagen und Widerspruchsverfahren, Wege zur Umsetzung und Reflexion und Ausblick. Interessierte melden sich bitte bei Caritas-Geschäftsführer Martin Gaertner, Tel. 0906-705956-51 oder -50 oder nehmen den Informationstermin wahr.

Hintergrund und Informationen:

Informationstermin am 14.05.2010:
Wer sich direkt über das Projekt und die eigene Eignung erkundigen möchte, kann sich am Freitag, 14. Mai von 9 bis 10 Uhr im Caritasverband, Zehenthof 2, Donauwörth persönlich beraten lassen.

1. Einführung mit folgenden Themen am 20. Mai.2010:
- Grundkenntnisse Ehrenamt Freiwillig engagiert – auf den Punkt gebracht.
- Historischer Rückblick auf die Mütter-genesung: Lebenslagen der Frauen: gestern und heute.

2. Kommunikation und Beratung am 9. Juni 2010:
- Grundlagen der Beratung und Ge-sprächsführung:
ºMeine Rolle als Kurlotse
ºGesprächs- und Beratungsstufen
- Lern- und Trainingsübungen

3. Strukturen und Konzepte am 30. Juni 2010:
- Müttergenesungswerk (MGW):
ºStrukturgefüge
ºstrukturelle Beziehungen Cari-tas/KAG/MGW
- Kurkonzepte
- Besichtigung Klinik St. Marien Wertach

4. Rechtliche Grundlagen am 20. Juli 2010:
- Vorsorge:
º§ 24 SGB V
- Rehabilitation:
ºb. § 41 SGB V
- Kostenträger:
ºKrankenkassen, Beihilfekassen

5. Wege zur Umsetzung am 23. September 2010:
- Verwaltungsaufgaben
- Hilfestellung durch Software
- Umgang mit Arbeitshilfen
- Übungen

6. Reflexion und Ausblick am 6. Oktober 2010:
- Zusammenfassung
- Reflexion
- Nachsorge
- Handbuchübergabe
- Abschluss der Schulung
- Zertifikatsübergabe durch Herrn Prälat Peter C. Manz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.