Anzeige

ÖKOPROFIT - Landkreis Donau-Ries 2010 - mit Umweltschutz Kosten sparen

Ökologisch arbeiten und gleichzeitig den Gewinn steigern, das ist das Ziel von ÖKOPROFIT. Der Landkreis Donau-Ries hat am 28. Oktober die zweite Runde von ÖKOPROFIT gestartet. Der stellvertretende Landrat Peter Schiele begrüßte bei der offiziellen Auftaktveranstaltung in den Räumlichkeiten der Kunststoffwerke Adolf Hopf GmbH Co. KG in Nördlingen die teilnehmenden Betriebe.

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wurden die fünf ÖKOPROFIT-Betriebe vorgestellt. Dabei handelt es sich um: Sigel GmbH (Mertingen), LRE Medical GmbH Esterline Corporation (Nördlingen), Technische Bauteile Eberle GmbH (Ellzee), Kunststoffwerke Adolf Hopf GmbH Co. KG (Nördlingen) und ESCA Food Solutions GmbH (Günzburg).

Das ÖKOPROFIT-Projekt wird ca. 10 Monate laufen. Im folgenden Jahr werden die teilnehmenden Betriebe in vier Workshops zusammentreffen, um alle umweltrelevanten Themen zu bearbeiten. Es geht um die Themengebiete Wasser, Energie, Einkauf, Umweltkosten und –controlling, gefährliche Arbeitsstoffe, Abfall- und Emissionsminderung, Mobilität, Umweltpolitik, Arbeitssicherheit sowie um rechtliche und betriebsorganisatorische Fragestellungen. Zu jedem Thema erhalten die Betriebe Unterlagen mit Praxisbeispielen. In den Workshops werden Verbesserungsmaßnahmen für den betrieblichen Umweltschutz festgelegt. Außerdem werden die Betriebe stark motiviert, untereinander die Erfahrungen auszutauschen.

Neben den Workshops finden im jeweiligen Betrieb drei Beratungen vor Ort statt, welche von dem Umweltberatungsbüro Arqum aus München durchgeführt werden. In diesen Terminen werden die Betriebe bei der Umsetzung der Verbesserungsmaßnahmen unterstützt. Darüber hinaus werden die möglichen Einsparpotenziale der Betriebe z.B. in den Bereichen Energie und Abfall ermittelt. Gemeinsam mit den Umweltberatern werden Lösungen erarbeitet und es wird überprüft, ob diese wirtschaftlich realisierbar sind.

Das in Graz entwickelte Projekt ÖKOPROFIT wird bereits in über 80 deutschen Kommunen und 17 weiteren Ländern durchgeführt. Auch im Landkreis Donau-Ries wurde im Jahr 2008/2009 bereits eine erfolgreiche ÖKOPROFIT Runde durchgeführt. Durch die Maßnahmen der insgesamt zehn Betriebe konnten Einsparungen in Höhe von 418.400,- Euro erreicht werden. Des Weiteren konnte durch enorme Einsparungen im Energiebereich eine Reduktion der CO2–Emissionen um fast 16.000t erzielt werden.

ÖKOPROFIT ist eine einfache und kostengünstige Vorstufe zum Öko-Audit und bietet große Imagevorteile durch die ÖKOPROFIT-Auszeichnung, die am Ende des Projektes durch den Landrat verliehen wird.

Durch die Teilnahme leisten die Betriebe einen Beitrag zur Entwicklung eines zukunftsfähigen Wirtschaftsstandortes des Landkreises Donau-Ries.

Weitere Informationen erhalten Sie bei
Herrn Veit Meggle, Landratsamt Donau-Ries, 0906/74-510.
Frau Christine Röhl, Arqum GmbH, 089/12 10 99 40.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.