Anzeige

„Kleine Maßnahme – große Wirkung“: Kfz-Zulassungsbehörde wurde kundenfreundlich umgebaut

Seit 1. Juli 2011 hat die Kfz-Zulassungsbehörde am Donauwörther Landratsamt ein neues Erscheinungsbild. Die Thekenaufsätze an den Kundenschaltern wurden abgebaut, so dass der Schalterbereich des Großraumbüros jetzt wesentlich größer und heller erscheint. „Durch die offfene Thekenlösung wurde versucht, mehr Kundenfreundlichkeit zu schaffen, denn ohne jegliche Barrieren ergibt sich deutlich mehr Transparenz gegenüber den Kunden“, so Thomas Merz, Leiter der Kfz-Zulassungsbehörde. „Erste überaus positive Reaktionen von Stammkunden haben bereits gezeigt, dass wir mit der Umgestaltung der Zulassungsstelle eine gute und richtige Entscheidung getroffen haben“, freut sich auch Landrat Stefan Rößle.
Bereits in der Vergangenheit wurden verschiedene organisatorische Veränderungen durchgeführt, die den Besuchern der Zulassungsstelle den Aufenthalt so angenehm wie möglich machen sollen. Mit der aktuellen Maßnahme wurde einmal mehr versucht, den Service für die Bürger zu verbessern.

In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass für die Zulassungsbehörden in Donauwörth und Nördlingen sowie die Führerscheinbehörde in Donauwörth die Möglichkeit besteht via Internet einen Termin online zu reservieren. Über die Eingangsseite der Landkreis-Homepage (www.donau-ries.de) gelangt man zur Terminreservierung.
0
1 Kommentar
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 22.07.2011 | 22:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.