Anzeige

Interview mit Landrat Stefan Rößle im neuen Newsletter des Vereins Europäische Metropolregion München

Der Landkreis Donau-Ries ist ein überzeugtes Mitglied der Europäischen Metropolregion München (EMM). Daher war es nur konsequent, dass das Logo der EMM bei der neuen Imagekampagne des Landkreises eine wichtige Rolle spielt. Zusammen mit dem Schriftzug bildet es eine Einheit.

In der neuesten Ausgabe des EMM-Newsletters erläutert Landrat Stefan Rößle, wie die Idee dazu entstand und was sich der Landkreis davon erhofft. Zusätzlich findet sich in dem Newsletter ein kurzes Profil des Landkreises Donau-Ries zusammen mit einem Luftbild von Nördlingen.

Die Marke EMM sei für den Landkreis existenziell wichtig, um Herausforderungen wie dem Demografischen Wandel begegnen zu können, ist sich Landrat Stefan Rößle sicher. Daher war er gerne bereit, die Imagekampagne im Rahmen des EMM-Newsletters kurz vorzustellen. Mit der Imagekampagne will sich der Landkreis besser im internationalen, nationalen und bayernweiten Wettbewerb positionieren.

Der Newsletter kann über folgenden Link abgerufen werden: www.metropolregion-muenchen.eu/newsletter. Informationen zur EMM e.V. finden sich unter: www.metropolregion-muenchen.eu. Der Verein EMM ist Ende 2009 durch den Zusammenschluss der beiden Vorgänger-Initiativen „Wirtschaftsraum Südbayern. Greater Munich Area e.V. (GMA)“ und der „Initiative Europäische Metropolregion München“ entstanden und hat in den vergangenen zwei Jahren intensiv an der strategischen Ausrichtung gearbeitet und bereits einige Projekte umgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.