Anzeige

Ausbau der Kreisstraße DON 24 soll kommen - Landrat Rößle: Durchführung der Maßnahme östlich Daiting im Jahr 2011 wird realistisch

„Was lange währt, wird endlich gut“ – dieses alte Sprichwort könnte sich im kommenden Jahr für den Ausbau der Kreisstraße DON 24 östlich Daiting bewahrheiten. Die Kreisstraße ist in diesem Bereich sehr schmal, kurvenreich und unübersichtlich. Für die Anbindung der Region an den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist eine funktionierende und leistungsfähige Straße jedoch unerlässlich. Mit dem vorgesehenen Bauvorhaben würde einem Wunsch der Bürgerinnen und Bürger dieser Region Rechnung getragen, der bereits schon seit den Zeiten der Gebietsreform im Jahr 1972 besteht.

Der Landkreis Donau-Ries hatte sich bereits zu Beginn diesen Jahres für den Ausbau der Kreisstraße DON 24 ausgesprochen, allerdings waren dafür im Jahr 2010 leider keine Fördermittel nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) mehr zu erhalten.

Begründet wurde dies seitens des Freistaats Bayern durch eine angespannte Finanzlage. Da auch für 2011 eine ähnliche Situation zu befürchten war, hat sich Landrat Stefan Rößle in Abstimmung mit MdB Ulrich Lange und dem Fraktionsvorsitzenden der CSU im Bayerischen Landtag MdL Georg Schmid wiederholt für den Erhalt von BayGVFG-Fördermitteln eingesetzt. Zuletzt stellte der Landrat mit seinem Schreiben vom 18. Oktober 2010 an den Regierungspräsidenten der Regierung von Schwaben die Notwendigkeit des kontinuierlichen Kreisstraßenausbaus im Landkreis Donau-Ries heraus.

Um so mehr freut Landrat Rößle nun die Antwort der Regierung von Schwaben, dass aller Voraussicht nach das von ihm angeführte vordringlichste Projekt, der Ausbau der Kreisstraße DON 24 östlich Daiting gefördert werden kann. Mit einer endgültigen Förderzusage ist laut Regierung bis Ende November zu rechnen. Sobald grünes Licht für die Fördermittel gegeben wird, laufen im Landratsamt die notwendigen Maßnahmen an, damit das Projekt im Jahr 2011 durchgeführt und somit der von den Gemeinden Daiting und Buchdorf seit vielen Jahren gewünschte Ausbau der Kreisstraße endlich verwirklicht werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.