Anzeige

Silbergrüner Bläuling (Polyommatus coridon)

Der Silbergrüne Bläuling ist mit einer Flügelspannweite von 30 - 35 mm einer der größten und schönsten Bläulingsarten.
Die Flügeloberseite der Männchen ist grünlichblau und dunkel umrandet. Die Flügelunterseite ist graubraun und im Wurzelgebiet blau beschuppt. Außerdem zeigt sie viele schwarze, weiß geringte Tupfen und am Hinterflügel orange Randflecken. Die Weibchen dagegen sind, wie für viele Bläulingsarten typisch, dunkelbraun gefärbt mit orangefarbenen Punkten an den unteren Rändern der Hinterflügel. Der Lebensraum dieser Bläulinge sind warme Trockenrasen mit Kalkboden, grasige Hänge, Wegränder, Ebenen bis Gebirge. Manchmal finden sich die Falter abends zu sogenannten "Schlafgesellschaften" zusammen. Man findet dann mehrere Falter beisammen auf Gräsern sitzend. Die Falter fliegen von Juni bis Mitte September.
3 12
1 9
3 10
1 7
1 7
7
2 8
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
16.956
Petra Kinzer aus Meitingen | 04.08.2011 | 20:17  
76
Gisbert Heck aus Schweinfurt | 04.08.2011 | 20:51  
23.165
Karola M. aus Peine | 04.08.2011 | 21:52  
112.088
Gaby Floer aus Garbsen | 04.08.2011 | 23:27  
36.784
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 04.08.2011 | 23:48  
20.588
Kurt Lattmann aus Barsinghausen | 05.08.2011 | 00:34  
15.167
Sandra Biegler aus Meitingen | 07.08.2011 | 09:34  
10.006
Beate Rühmann aus Burgdorf | 12.08.2011 | 09:37  
23.165
Karola M. aus Peine | 12.08.2011 | 21:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.