Anzeige

Schon mal Kamelhalsfliege gesehen?

Jeder der fotografiert sucht immer wieder interessante, schöne oder besondere Motive. Da man aber meint so ziemlich alles fotografiert zu haben findet man nichts neues. Dabei bietet die Natur so viele und unentdeckte Tiere die man noch nie gesehen hat. Jedenfalls so ging es mir als dieser Fliege mit einer ungewöhnlichen langen Hals auf mein Hand flog und mir für drei Aufnahmen Zeit zu ließ. Darüber habe ich mich sehr gefreut, denn so etwas habe ich noch nie gesehen.
Es ist ein Männchen der Kamelhalsfliege. Weibchen haben über die Flügelspitzen hinausragendem Legebohrer.
Kamelhalsfliegen sind weltweit mit nur etwa 200 Arten, davon in Mitteleuropa mit 16 Arten vertreten. Sie treten nicht häufig auf.
Sie ernähren sich von kleineren Insekten, wie Fliegen- oder Marienkäferlarven, Schmetterlingsraupen, zudem von Würmern, Milben oder Spinnen. Sie schrecken auch vor Kannibalismus nicht zurück. Interessant ist auch das alle Fliegen wie auch Kamelhalsfliege sich gründlich und häufig putzen.
6
6
6
7
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
41.738
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 13.05.2017 | 09:10  
81.335
Ali Kocaman aus Donauwörth | 13.05.2017 | 09:16  
45.629
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 13.05.2017 | 11:03  
29.848
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 13.05.2017 | 18:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.