Anzeige

Ein seltener, schöner, großer und bunter Bockkäfer

Diesen Hornissenbock auch Bunter Eichen-Widderbock (Plagionotus detritus) genannt konnte ich an einer gefällten Baumstamm fotografieren. Die Bilder zeigen den Bockkäfer, bei der Paarung, Eiablage und Abflug. Die Art verdankt ihren Namen wegen der Ähnlichkeit mit einer Hornisse. Angeblich seien die Käfer sehr selten. 
Die Art wird in der Roten Liste gefährdeter Arten Deutschlands unter der Kategorie 2 (stark gefährdet) und vom Aussterben bedroht geführt. In Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein soll es sogar als "ausgestorben oder verschollen" sein (laut Wiki). In Sachsen wird der Käfer mit Kategorie 3 (gefährdet) bewertet. Bei uns in Bayern treten sie massenweise auf, es kann lediglich sein dass sie mit dem Eichenwidderbock verwechselt werden wie es mir ergangen ist. Da ich des öfteren gesehen habe aber nicht fotografierte. Da ich dachte ,,den hab ich ja schon!" Selbst bei den kleinen Tieren, verwechseln die Männchen das Weibchen von Eichenwidderbock. Sogar der Name des Käfers lässt Verwechslung zu. Auch die Zeichnung von Bunter Eichen-Widderbock und Eichenwidderbock ist verdammt ähnlich! Kein wunder dass es in Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein verschollen ist! Bei genauerem hinschauen konnte ich feststellen dass es sich um Hornissenbock handelte. Somit ist mein Bockkäfersammlung um einen Käfer reicher.
5
6
4
4
3
7
6
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
25.485
Kurt Battermann aus Burgdorf | 12.06.2019 | 11:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.