Anzeige

Eichblatt-Radnetzspinne (Aculepeira ceropegia)

Diese Spinne habe ich in einem Weizenfeld entdeckt und einige Bilder gemacht. Die Eichblatt-Radnetzspinne ist eine relativ große Radnetzspinne. Man kann sie ganz gut bestimmen, da sie eine recht auffallende Zeichnung hat. Diese eichblattartige Zeichnung mit einem eingeschnürten Lanzettfleck gab der Art ihren Namen.
Die Eichblatt-Radnetzspinne baut ihr Netz in Bodennähe zwischen Stauden und Getreidehalmen. Dadurch sieht man diese Spinnenart inzwischen seltener, da es kaum noch Wiesen gibt, die nicht mindestens 2x im Jahr gemäht bzw. bewirtschaftet werden. Diese Spinne reagiert sehr empfindlich auf Störungen, läßt sich gesichtert durch einen verankerten Faden schnell zu Boden fallen und versteckt sich dort.
4
2
1 1
1
1
4
2 3
5
1 1
2
2 3
4
3
1 4
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
2.581
Kai Schild aus Peine | 15.08.2011 | 12:20  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 15.08.2011 | 16:43  
67.135
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 15.08.2011 | 18:56  
17.280
Wolfgang H. aus Gladenbach | 15.08.2011 | 21:08  
112.088
Gaby Floer aus Garbsen | 16.08.2011 | 08:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.