Anzeige

Die Erdkröte (Bufo bufo)

Habe hier eine Erdkröte an einer Totholz fotografiert. Wenn sie sich nicht bewegt hätte, wäre ich vorbeigelaufen. Die Erdkröte ist ein Froschlurch aus der Gattung der Echten Kröten innerhalb der Familie der Kröten.  Die Erdkröte wurde Lurch des Jahres 2012.
Die relativ plumpen Tiere besitzen einen von warzigen Hautdrüsen übersäten Körper.  Sie können Hautgifte zur Abwehr von Fressfeinden produzieren. Die Oberseite ist meist grau- bis rotbraun; die Männchen sind manchmal schwarzbraun oder auch hell-lehmfarben, während die Weibchen mehr Rotanteile haben. Es können auch, vorwiegend bei Männchen, verwaschen wirkende dunkle Flecken vorhanden sein. Die Unterseite ist bei beiden Geschlechtern schmutzigweiß und dabei durchgehend grau-schwarz gesprenkelt. Die Pupillen sind waagerecht elliptisch geformt, die Iris erscheint kupferfarben bis rotgolden („bernsteinfarben“). Erdkröten haben recht kurze Hinterbeine und bewegen sich auf allen vieren schreitend. Erdkrötenmännchen besitzen, anders als etwa Wechsel- oder Kreuzkröten, keine Schallblasen.
1
1
1
1
1
1
1
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
761
  r:Due aus Jena | 13.05.2021 | 17:19  
6.715
Joachim Brehme aus Quedlinburg | 13.05.2021 | 19:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.