Anzeige

Auch im Tierreich gibt es Kannibalismus.

Ein weiblicher Harlekinsspringspinne mit funkelnden Augen sonnte sich an einer Dachkante und ließ sich unbekümmert fotografieren. Als es ein kleinerer Männchen vorbeikam sprang es auf das Opfer. Viele Gliederfüßer machen dem umworbenen Weibchen ein Futtergeschenk. Sich selbst zum Verzehr anzubieten, ist gleichsam nur die Extremform eines Brautgeschenks. In diesem Fall war es ein Ahnungsloser Männchen oder aber auch ein Jungtier, das kleiner war als das Weibchen. Vor meinen Augen wurde es in eine Spalte an der Wand gezerrt. Die Spinne beeilte sich dabei, als wollte Sie sagen es ist meine Beute. Es entstanden einige Super Aufnahmen mit dem tödliche Augen einer Springspinne.
10
4
1 6
4
3
1 4
1 5
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
26.651
Silvia B. aus Neusäß | 19.05.2016 | 10:17  
79.251
Ali Kocaman aus Donauwörth | 19.05.2016 | 10:19  
52.820
Werner Szramka aus Lehrte | 19.05.2016 | 18:52  
59.669
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.05.2016 | 22:22  
63.119
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.05.2016 | 22:27  
1.865
Ulrich Schuppe aus Breidenbach | 19.05.2016 | 23:15  
16.909
Petra Kinzer aus Meitingen | 19.05.2016 | 23:51  
3.263
Christoph Altrogge aus Kölleda | 19.06.2016 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.