Anzeige

„WIE DEUTSCHLANDS ERFOLGREICHSTER MUSICAL- PRODUZENT DEN GLAUBEN ENTDECKTE!“

Wann? 15.04.2010 19:00 Uhr

Wo? Tanzhaus, Reichsstr. 34, 86609 Donauwörth DEauf Karte anzeigen
'musical-man'
Donauwörth: Tanzhaus | Am Donnerstag, den 15.04.2010, findet um 19.00 Uhr im Tanzhaus ein interessanter Vortrag des „Musical-Man“ Friedrich Kurz statt.

FRIEDRICH KURZ...
ist ein deutscher Musical-Produzent. Er produzierte u. a. sehr erfolgreich 1986 „Cats“ in Hamburg, 1988 „Starlight Express“ in Bochum und 1990 „Das Phantom der Oper“ in Hamburg. Damit setzte er den Musical-Boom der neunziger Jahre in Gang, der die deutsche Theater-Landschaft nachhaltig prägte.

Herr Kurz wurde 1948 in Nürtingen geboren. Er besuchte das dortige Gymnasium und wanderte aber nach Amerika aus. Dort arbeitete er u. a. als Profi-Fußballer und als Skilehrer. In dieser Zeit las er viel, vor allem Theaterstücke. Schließlich erhielt er ein Stipendium zum Studium der Literatur- und Theaterwissenschaften am Bethany-College in West Virginia. 1972 kam er als Manager der amerikanischen Olympia-Mannschaft nach München.

In den USA studierte er Literatur- und Theaterwissenschaft. Nach dem Studium absolvierte er zwei Semester an der London Film School. Er lernte A. Lloyd Webber kennen, der bereits in den USA und in Großbritannien Erfolg hatte mit dem Musical „Cats“. F. Kurz sah die Möglichkeit, damit auch in Deutschland erfolgreich zu werden. Er ließ ab 1986 „Cats“ im Hamburger Operettenhaus aufführen. Für die Aufführung des Musicals hatte er die Stella-Theater-Produktions-GmbH gegründet. Hiernach baute er zwei Musical-Theater und produzierte 1988 „Starlight Express“ in Bochum und 1990 „Das Phantom der Oper“ in Hamburg.
Herr Kurz bekennt sich seit 2004 zu Jesus Christus als seinen Herrn und Retter.
Wie es dazu kam, wird er an diesem Abend berichten.

Noch ein Hinweis: Die Autobiografie "Der Musical-Mann" ist aktuell im Verlag Gerth Medien erschienen.

Zu diesem Vortragsabend lädt der Verein „Christen im Beruf e. V.“, Donauwörth, ein. Weitere Informationen sind unter: www.christen-im-beruf.de/chapter/donauwoerth.html zu finden. Alle interessierten Bürger der Stadt und der Umgebung sind recht herzlich eingeladen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin donauwörther | Erschienen am 01.04.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.