Anzeige

Tag der Sicherheit und Ausbildertag an der Ludwig-Bölkow-Schule

Hier die Schüler, Lehrer, Referenten und Ausbilder bei der Einweisung in verschiedene Schleiftechniken
Wie bereits im vergangenen Jahr, lud die Staatliche Berufsschule Donauwörth zum Ausbildertag für die Abteilung Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ein.

Kombiniert war diese Veranstaltung mit interessanten Fortbildungsthemen für Schüler, Lehrer und Ausbilder. In Zusammenarbeit mit der Fa. Schrauben Lutz aus Gersthofen konnten drei hochrangige Referenten für das Vorhaben an der Schule gewonnen werden. Den ganzen Tag über wurden in Kleingruppen aufschlussreiche Referate geführt.

Die Anlagenmechaniker sind von berufswegen starken körperlichen Belastungen ausgesetzt. Herr Franz Struschek von der Fa. Evonik Industries (Stokolan) unterwies die Anwesenden über Hautschutz im Berufsalltag. Er gab wichtige Tipps für die Pflege der Haut vor, während und nach der Arbeit.

Einen nicht weniger wichtigen Teilbereich der Ausbildung deckten die Herren Dietmar Kiewitz und Michael Küsters von der Fa. Pferd-Werkzeuge ab. Sie schulten die Theorie und Praxis in Sachen „Richtiger Umgang mit Trenn- und Schleifgeräten“. Außerdem betrieben sie einen enormen Aufwand und stellten für diesen Tag verschiedenste Schleifgeräte und Schleifmittel kostenlos zur Verfügung. Mit viel Begeisterung waren die Schüler bei der Sache. In den Praxisteilen war der Lärmpegel entsprechend hoch und alle zur Verfügung stehenden Maschinen wurden aufs Äußerste getestet. Sämtliche Schleifmittel und alle Werkstoffe, die früh morgens bereit gestellt wurden, waren abends verarbeitet.

Der stellvertretende Schulleiter, Herr Studiendirektor Gerhard Meyer, bedankte sich bei den Initiatoren des Tages, Herrn Fachlehrer Gottfried Pollaschek (Berufsschule) und Herrn Christian Schretzmair (Fa. Schrauben Lutz) aufs Herzlichste.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin donauwörther | Erschienen am 02.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.