Anzeige

„Sing, spiel, tanz und denk mal darüber nach“!

„Zusammenleben in Deutschland: Sing, spiel, tanz und denk mal darüber nach“! – Unter diesem Motto fand am vergangenen Dienstag ein Projekt der Klasse F11S1 zusammen mit Flüchtlingen und Asylbewerbern statt, die aktuell in den Räumen der Hans-Leipelt-Schule unterrichtet werden.
Unter Leitung von Alexandra Eisenbarth, Kathrin Essick, Andrea Flierler und Michaela Ströher hatten die Schüler an vier unterschiedlichen Stationen die Möglichkeit, etwas über die jeweils andere Kultur zu lernen. Da Integration immer auch ein zweiseitiger Prozess ist, der die Bereitschaft beider Seiten benötigt, bekamen die Jugendlichen hier die Möglichkeit, miteinander in den Dialog zu treten.
So wurde nicht nur verglichen, wie unterschiedlich man jeweils Geburtstag feiert, sondern neben dem Erlernen von kurdischen Tänzen wurde beispielsweise auch Hoffmann von Fallerslebens „Die Gedanken sind frei“ erklärt und gesungen.
Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass es ein gelungener Tag war, der unbedingt wiederholt werden sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.