Anzeige

Das Donauwörther Freibad wird bunter - Dschungellandschaft als Graffiti

Die Graffiti-Künstler mit OB Armin Neudert (re.) und Sportamtsleiter Günther Gierak (2.v.l.) vor dem neuen Freibad-Graffiti
Eigentlich sollte die Badesaison 2010 bis Mitte September dauern, doch die kühle Witterung führte letztlich zur Schließung am 7. September.
So musste die von OB Neudert unterstützte Aktion der Bemalung der bislang "kalten" Wand (Rückseite des Umkleidetraktes auf der Südseite) drei Tage ohne Zuschauer erfolgen, bevor am 18. September viele Besucher des Modellbootnachmittages die jüngen Künstler beim Abschluss ihrer aufwändigen Arbeiten an dem riesigen Graffiti beobachten konnten.
Und alle die die Wand "begutachteten" waren voll des Lobes, was die jungen Künstler hier zauberten oder besser gesagt sprühten. Das Freibad hat auf diese Weise einen weiteren echten Hingucker, den man auch von außerhalb des Bades gut sehen kann.
Zur Information sei nur gesagt, dass vier junge Leute insgesamt über 40 Stunden im Freibad aktiv waren und dabei über 300 Sprühdosen verbraucht wurden.
OB Neudert ließ es sich deshalb auch nicht nehmen, die Arbeiten selbst zu begutachten und fand dabei nur lobende Worte.
Nun hoffen die jungen Künstler natürlich auf Folgeaufträge. Deshalb mein Tipp: Wer gerne seine Garage oder bislang leere Wand im Haus, Büro, dgl. mit einem schönen Bild aufwerten möchte, der wende sich an folgende Email-Adrese: wesk17@gmx.de. Und er bekommt sicher Antwort.
Und wer das Bild live sehen möchte, dem empfehle ich einen Spaziergang um das Donauwörther Freibad oder einen Besuch des Freibades in der Badesaison 2011. Und ... Foto dann nicht vergessen!
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin donauwörther | Erschienen am 01.10.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
21.017
Tanja Wurster aus Augsburg | 20.09.2010 | 14:38  
374
Stefan Reinelt aus Donauwörth | 20.09.2010 | 20:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.