Tunnel (Donauwörth)

Der Grund für die heftige Bombardierung von Donauwörth war dieser Tunnel, denn hier wurde Kriegsmunition hergestellt. Die Alliierten wussten, daß hier in Donauwörth Munition hergestellt wird, aber sie wussten nicht wo. Trotz heftiger Bombardierung wurde das Tunnel nicht getroffen. Viele der älteren Donauwörther haben hier gearbeitet. Ich bin sehr oft nach der Schule durch diesen Tunnel durchgelaufen, denn er steht leer. Eisenbahnschienen sind auch drin, für den Transport von Munition, sind aber schon längst stillgelegt. Daß Donauwörth am heftigsten nach Würzburg bombardiert wurde lag an diesem Tunnel.
3
1
1
2
1
1
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
16.966
Petra Kinzer aus Meitingen | 25.11.2009 | 22:16  
24.159
Willi Hembacher aus Affing | 26.11.2009 | 05:52  
18.909
Franz Scherer aus Friedberg | 26.11.2009 | 10:50  
50.383
Christl Fischer aus Friedberg | 27.11.2009 | 12:50  
8.176
Natalie Parello aus Sarstedt | 28.11.2009 | 03:35  
8.176
Natalie Parello aus Sarstedt | 28.11.2009 | 03:37  
13.481
chris gunga aus Neustadt am Rübenberge | 02.12.2009 | 15:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.