Anzeige

Traumhaft Dolomiten bei der Ski-Safari des VSC Donauwörth

Die Jubilare v.l.n.r.: Stephanie Veh, Andrea Zajitschek, Günther Gierak, Cristina Pederiva, Rudolf Lang, Ursula Lang, Marino Pederiva, Ilse Missler und Petra Gierak (Foto: Gerhard Pfeiffer)
Es war ein Traum, so könnte man die Dolomiten-Ski-Safari des VSC Donauwörth, die traditionell in den Osterferien ins Fassatal führte, in einem Satz zusammenfassen.
Bereits die Anreise der 48 Teilnehmer verlief in gewohnt lockerer Stimmung und man freute sich auf herrliche Tage in den tief verschneiten Dolomiten. Der erste Skitag führte ins Skigebiet am Pelegrino-Pass, wo sie herrlicher Pulverschnee bei Traumwetter erwartet. Dazu kam, dass den Donauwörthern die Skipisten nahezu allein gehörten, denn Anstellen am Lift gab es nicht, dafür bis in die Nachmittagsstunden Sonne pur. Die übrigen Tagen führten hauptsächlich auf die Skipisten rund um den Sella-Stock , mit der bekannten Sella-Runde, bzw. einmal ins Skigebiet am Latemar. Und überall, im Gegensatz zur Hauptsaison, keine Anstellen am Lift, dafür ideale Pistenverhältnisse. Die Teilnehmer nutzen die idealen Bedingungen für Ausflüge u.a. zu den Weltcup-Pisten von La Villa oder Wolkenstein, bzw. fuhren zum Lagazoi oder zur Königin der Dolomiten, der Marmolada, um dort die grandiose Aussicht aber auch die jeweils über 10 km langen Pisten zu genießen.
Beim Resümee am letzten Abend im Hotel La Molinella bedankte sich Reiseleiter Günther Gierak bei Hotelchefin Cristina Pederiva für den hervorragende Bewirtung in ihrem Hause und durfte in diesem Jahr wieder einige Teilnehmer für ihre langjährige Treue zur Dolomiten-Ski-Safari auszeichnen. Gleichzeitig überbrachte Günther Gierak den Jubilaren die herzlichsten Grüße von Touristikdirektor Andrea Weiss und überreichte in dessen Namen kulinarische Präsente aus dem Fassatal. Dies waren Stephanie Veh (5 x), Andrea Zajitschek, Rudolf und Ursula Lang (je 10 x), Ilse Missler (20 x) und Petra Gierak (40x). Ein besonderes Geschenk überreichte am Ende des Abends Cristina Pederiva Reiseleiter Günther Gierak für seinen 100sten Besuch im Hotel „La Molinella“, was sicherlich, so seine Worte, nicht sein letzter gewesen sein wird.

Bild: Die Jubilare v.l.n.r.: Stephanie Veh, Andrea Zajitschek, Günther Gierak, Cristina Pederiva, Rudolf Lang, Ursula Lang, Marino Pederiva, Ilse Missler und Petra Gierak (Foto: Gerhard Pfeiffer)
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.