Natur begegnen, erforschen, Sinne vertiefen und Natur intensiv erleben. Das bietet „Mäkki – Die Ferienaktiv-Box“ mit dem Thema „Natur pur!“

„Mäkki – Die Ferien-Aktiv-Box“ des Kreisjugenrings Donau-Ries gastiert in den Sommerferien wieder in verschiedenen Landkreisgemeinden und Mädchen und Jungen zwischen 9 und 12 Jahren können teilnehmen. Spiel, Spaß, Bewegung, Natur erleben und begegnen und kreativ sein steht dabei an oberster Stelle.

Das Thema „Natur pur!“ hat den Kindern dieses Jahr einiges zu bieten. An zwei Tagen erleben die Kinder die Natur von verschiedenen Seiten. In der „Naturwerkstatt Wald“ und „Naturwerkstatt Wasser“ begegnen die Kinder der Natur zunächst spielerisch, erfahren dann bei Experimenten und kreativen Spielen Wissenswertes über Wald und Wasser und vertiefen ihre Erfahrungen mit sinnlichen Übungen.
Um die Begegnung mit der Natur zu vertiefen, erarbeiten die Kinder mit den Mäkki-Mitarbeitern die Bedeutung von Wasser und Wald und erfahren etwas über heimische Tiere und Pflanzen. Außerdem planen die Naturwerkstätten als Höhepunkt der Mäkki-Einsätze Präsentationen, bei dem die Kinder mit Spielen, Diskussionen, Aufführungen, Liedern und vielem mehr zeigen, welche Bedeutung Wald und Wasser für sie hat.

Dabei ist der pädagogischen Mitarbeiterin, Yvonne Paetel, wichtig „dass die Kinder sich überlegen mit welchen naturpädagogischen Methoden das Abschlussfest gestaltet werden kann und wie Erwachsene aus der Gemeinde aktiv beteiligt werden können.“
In der „Natur PR-Abteilung“ planen Mädchen und Jungen die örtliche Werbekampagne und moderieren mit den Mäkki-Mitarbeitern das Abschlussfest.
Eltern, Verwandte, Freunde und Vertreter der Gemeinde sind zur Abschlussveranstaltung nicht nur als Zuhörer und Zuschauer, sondern auch als Mitmacher und Mitforscher herzlich eingeladen.

In folgenden Gemeinden macht Mäkki in den Sommerferien 2009 Station: 10./11.08. in Monheim, 12./13.08 in Mönchsdeggingen, 14./15.08. in Deiningen, 17./18.08. in Ederheim, 19./20.08 in Fremdingen, 24./25.08 Asbach-Bäumenheim, 26./27.08 in Buchdorf und 28./29.08. in Holzheim

Die Abschlussfeste finden jeweils am zweiten Einsatztag um 16.00 Uhr statt.

Kinder, die bei Mäkki dabei sein wollen, sollten sich rasch direkt bei ihrer Gemeinde oder bei einer umliegenden Gemeinde anmelden. Achtung! Yvonne Paetel mahnt zur Eile, „denn nur 25 bis 30 Kinder können sich pro Gemeinde anmelden.“ Zum Mäkki-Einsatz mitbringen sollten die Kinder Kleidung, die auch schmutzig werden darf, Sonnencreme und Sonnenmütze, Getränke, Brotzeit für die Mittagspause und natürlich gute Laune!
Das Betreuer/innen-Team freut sich schon riesig auf spielfreudige und kreative Kids.

Nähere Infos gibt es beim Kreisjugendring Donau-Ries, Kreuzfeldstraße 12 in Donauwörth unter 0906 – 2 17 80 und auf der KJR - Internetseite www.kjr-donau-ries.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.