Anzeige

Landratsamt: Fünf junge Menschen beginnen ihre Ausbildung

Fünf junge Menschen aus dem Landkreis Donau-Ries begannen am 1. September ihre Ausbildung am Landratsamt Donau-Ries. Drei davon haben sich für die dreijährige Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten entschieden. Jeweils eine Auszubildende konnte für die dreijährige Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus bzw. die zweijährige Ausbildung zur Beamtin im mittleren Dienst eingestellt werden. Landrat Stefan Rößle freute sich bei der Begrüßung der Berufsanfänger, dass auch heuer wieder einigen jungen Menschen die Gelegenheit geboten werden konnte, eine Ausbildung am Landratsamt Donau-Ries zu absolvieren. Er wünschte allen einen guten Start ins Berufsleben sowie interessante Einblicke in ihr künftiges Aufgabengebiet.

Neben den neuen Auszubildenden wurden auch vier junge Mitarbeiter, die alle ihre Ausbildung mit Erfolg beenden konnten, von Landrat Rößle empfangen. Den Absolventen gratulierte Rößle zum erfolgreichen Abschluss und den guten Ergebnissen ihrer Ausbildung. Die zwei zur Kauffrau für Bürokommunikation ausgebildeten Lehrlinge werden künftig im Bürgerbüro Nördlingen des Landratsamtes Donau-Ries bzw. im Amt für Jugend und Familie tätig sein. Verstärkung von jeweils einer/m Verwaltungsfachangestellten bekommen das Team Gewerbe/Landwirtschaft und der Fachbereich Personenstands- und Ausländerwesen.

Zum Bild:
v. l. Landrat Stefan Rößle neben den neuen Auszubildenden Stefanie Ost, Mareike Aurnhammer, Anja Maier, Franziska Kohl, Daniel Zinsmeister und den Absolventen Claudia Biber, Kristina Thum, Kevin Höck und Melanie Mittl. Per-sonal- und Ausbildungsleiterin Ingrid Eicher (rechts) und Ausbildungsbeauftragter Werner Öhlhorn (2.v.re.) informierten die Berufsanfänger über die Abläufe im Landratsamt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.