Anzeige

HERBERT & SCHNIPSI

Wann? 11.03.2012 19:00 Uhr

Wo? Tanzhaus, Reichsstr. 34, 86609 Donauwörth DEauf Karte anzeigen
  Donauwörth: Tanzhaus | .... wurden vor über zwanzig Jahren fürs Bayerische Fernsehen entdeckt und durch die Sendung „Kanal Fatal“ einem breiten Publikum bekannt.
Das beliebte Kabarettistenpaar hat sich in den vergangen Jahren zu absoluten Besuchermagneten entwickelt. Mit ihrem letzten Programm hatten die Beiden allein in Bayern über eine halbe Million Zuschauer – und das alles, ohne täglich in irgendwelchen Comedy- Sendungen präsent zu sein. Das aktuelle Programm “Weil mir uns net geniern“ ist auf dem besten Weg, das noch zu toppen.

Die beiden Künstler haben sich ihr Publikum schlicht erspielt..... und sich die Herzen nicht nur der Münchener erobert. Auch im deutschsprachigen Ausland wächst die Zahl der Fans rapide an.
Vielleicht liegt das auch mit daran, daß es nur selten Seitenhiebe auf Politisches gibt. Stattdessen erlebt der Zuschauer den Wahnsinn des ganz normalen Alltags, immer treffend karikiert! Alltag, der ja so seine Tücken, Querelen und Unzulänglichkeiten hat, wie jeder schon erlebt hat.
So schleudert Herbert - spät, aber doch noch - die Auszahlung einer Lebensversicherung in eine heftige Midlifekrise („Mei Nasn! Is de länger worn?“).
Schnipsi versucht derweil, ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen in einem ausgesprochen unvorteilhaften Faschingskostüm nachzukommen (Herbert: „Da siehgt ma ja gar koa Figur mehr von dir!“ Schnipsi: „Des is von der Herta, de is drausgwachsen.“).
Schließlich findet Herbert seine eigene Todesanzeige in der Zeitung und kämpft verzweifelt ums Überleben („Ich will der Wahrheit ins Auge sehen, auch wenn sie bitter is!“ - „Geh, was tuast dir denn des o!?“).
Im musikalischen Teil des Programms bringen Herbert und Schnipsi einen Hauch von Las Vegas auf die Bretter Ihrer Heimatbühne - mit Ukulele, Petticoat und einem mit allen Wassern gewaschenen Pianisten (in bewährter Abwechslung Klaus Reichard und Michael Armann).
Ein stilles Highlight dürfte ein schlichtes Lied werden: „Der Herr Meier tanzt gern nackert im Schnee.“
Eva Demmelhuber führte in bewährter Manie Regie, wie schon in den letzten beiden Programmen.

Während Herbert & Schnipsi in Fernsehauftritten “nur” ihre Sketche zeigen können, brilliert live auch das musikalische Talent der Beiden, sei es nun gesanglich oder instrumental. Und auch hier sind offenbar die Grenzen aufgehoben, denn nicht nur seinem Saxophon entlockt Hanns Meilhamer geniale Tonfolgen, sondern z.B. auch Waschbrettern, Spätzlehobeln und sonstigen Gegenständen des täglichen Gebrauchs. Man wird überrascht sein, was mit Küchengeräten alles so anzustellen geht!

“Ghostwriter” oder gar Coverversionen abgenudelter Songs kommen dem Duo überhaupt nicht auf die Bühne! Die beiden Multitalente schreiben alle ihre Texte selbst, die musikalischen Beiträge stammen aus eigener Feder. Damit und der den beiden eigenen Perfektion setzen sie die uralte bayerische Kabarett- Tradition fort – so perfekt, daß die Süddeutsche Zeitung sie bereits in einem Atemzug mit Karl Valentin und Liesl Karlstadt nannte.

Ein Kabarettabend mit Herbert & Schnipsi bedeutet: Tränen lachen, hemmungslosen Kontakt zwischen Publikum und Künstlern erleben, liebenswerte und gradlinige Ehrlichkeit und unbeholfene Kämpfe mit der Tücke diverser Objekte… Kurz: einfach gutes Kabarett!

Karten für den Kabarettabend (auch prima geeignet als Weihnachtsgeschenk!) gibt es
- bei der Donauwörther Zeitung (Tel. 0906/7806-23),
- bei CTS (Tel. 01805/470070; 14 ct/min a. d. Festnetz) und angeschlossenen VVKStellen. sowie
- im Internet unter www.eventim.de und www.konzertbuero-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.