Anzeige

Geopark Ries unter den Top 100 von Antenne Bayern: Region zählt zu den schönsten Plätzen Bayerns

In seiner Sendung „Gut aufgewacht“ stellt der Radiosender Antenne Bayern in den Sommerferien jeden Morgen um kurz vor halb acht einen der 100 schönsten Plätze Bayerns vor. Mit dazu zählt der Geopark Ries.
Als „echte Naturgewalt, die man gesehen haben muss“ wurde der Rieskrater in der Sendung des beliebten Privatsenders kürzlich beschrieben. Mit markanten Geräuschen unterlegt, als ob der Meteorit gerade noch mal ins Ries einschlagen würde, wurde der Zuhörer auf den Bericht aufmerksam gemacht. Nach einer kurzen Entstehungsgeschichte war zu hören, dass die „wilde und fruchtbare“ Gegend der erste und bisher einzige nationale Geopark in Bayern ist. Auch dass die NASA-Astronauten vor ihrem Mondflug im Rieskrater trainiert haben, da das Riesgestein dem Mondgestein sehr ähnlich ist, wurde berichtet. Als besonderer Tipp galt ein Besuch des Nördlinger Rieskrater-Museums. Zum Schluss des Sendebeitrags über den Geopark Ries wies Antenne Bayern auf die über 40 verschiedenen Führungen durch ausgebildete Geopark-Führer hin.
Landrat Stefan Rößle zu der Berichterstattung: „Von Antenne Bayern zu den TOP 100 gerechnet zu werden, ist schon eine besondere Auszeichnung für den jungen Geopark Ries. Die intensive Arbeit an der Entwicklung des Geoparks beginnt deutlich Früchte zu tragen.“
Nähere Infos gibt es bei der Geschäftsstelle Geopark Ries in Donauwörth, Tel. 0906 74-258 oder info@geopark-ries.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.