Anzeige

Dorferneuerung Birkhausen wird beim Jugendforum konkret

Beim Jugendforum in Birkhausen, zudem der Arbeitskreis Soziales im Rahmen der Dorferneuerung eingeladen hatte, ging es diesmal darum, konkrete Projekte zu planen. „Im Rahmen der Dorferneuerung sind natürlich auch die Jugendlichen nach ihrer Meinung gefragt, denn ein Dorf soll ja auch für die jungen Menschen lebenswert sein, so Christine Faußner, Mitglied des AK´s bei ihrer Begrüßung.

Schnell kristallisierte sich die Errichtung eines Eisplatzes heraus, welcher von sehr vielen Jugendlichen, die bei der gut besuchten Veranstaltung dabei waren, gewünscht wurde. Stefan Wanner, Geschäftsführer des Kreisjungendringes Donau-Ries, moderierte geschickt durch die Veranstaltung und verstand es, alle Jugendlichen in den Diskussionsprozess einzubeziehen. Zum Schluss wurden Arbeitsaufträge verteilt und auch die anwesenden Gemeinderäte erklärten sich sofort bereit, zusammen mit den Jugendlichen die Planung anzugehen.

Weiter wurde vereinbart, einmal jährlich eine Jungbürgerversammlung/Jugendforum zu organisieren, um mehr Infos aus der Gemeinderatsarbeit zu bekommen.
Spontan trugen sich Jugendliche in eine Liste ein, die eine Jugendgruppe/Jugendtreff gründen wollen. Auch dies wird der AK-Soziales in Januar angehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.