Anzeige

Abiturbeginn

Fast zweihundert Abiturientinnen und Abiturienten sind gegenüber dem Vorjahr zusätzlich zur Prüfung angetreten! Diese Steigerung auf über 570 Absolventinnen und Absolventen der Fach- und Berufsoberschule Donauwörth ist nicht wie an den Gymnasien einem doppelten Abiturientenjahrgang zuzuschreiben, sondern zeugt von der ungebrochen hohen Beliebtheit der Fach- und Berufsoberschule zur Erlangung von Studienberechtigungen. Auch nach dem weiteren Ausbau der Schule zu Beginn des Schuljahres durch den Landkreis Donau-Ries ist die Prüfung ohne zusätzliche Belegung der Staufer-Halle nicht durchführbar, auch die Zwischenwände in zwei weiteren Großklassenzimmern mussten entfernt werden, um einen ungestörten Prüfungsablauf für die Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. So werden seit Montag in dieser Woche die Fächer Deutsch, am Dienstag Englisch, am Mittwoch Mathematik und am Freitag das jeweilige berufliche Profilfach schriftlich abgeprüft. Dieses Profilfach ist für den Bereich Technik das Fach Physik, für die Wirtschaftler das Fach Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen und für die Abteilung Sozialwesen ist es Pädagogik und Psychologie. Ziel der Prüfung ist für die 12. Klassen die Fachhochschulreife und für die 13. Klassen das Abitur mit der Studierberechtigung an Universitäten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.