Anzeige

Donauwörther Kulturtage 2009: Eröffnungskonzert im Tanzhaus

Brillantes Eröffnungskonzert zu den 36. Donauwörther Kulturtagen
Veronika Eberles virtuoses Violinspiel mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen
Fulminantes Musikerlebnis als Auftakt des Kulturoktobers in Donauwörth

Lieben Sie Brahms? Nicht nur Liebhaber klassischer Musik, wie sie sich brillanter und majestätischer nicht hätte darstellen können als durch die Württembergische Philharmonie mit der Donauwörther Violinsolistin Veronika Eberle, m u s s t e ein solch' vollkommenes Spiel entzücken, das mit Johannes Brahms D-Dur-Konzert op. 77 den Festsaal zu Standing ovations veranlasste.

Ein perfekter Klangkosmos entwickelte sich aus dem virtuosen Violinspiel Veronika Eberles kongenial zum Orchester unter der Leitung ihres Dirigenten Ola Rudner, der sich veranlasst sah, noch vor der regulären Pause mit dem zweiten Satz aus Sergej Prokofjews Solosonate für Violine eine Zugabe zu gewähren.

Faszinierend: Ist eine solche Perfektion des Spiels überhaupt möglich? Sie spielte auf den Salzburger Festspielen, mit den Berliner Philharmonikern, dem Orchester des Hessischen Rundfunks, in zahlreichen Auftritten der ARD-Orchester, in England, in den USA, in Mailand und in Moskau - um nur einige wenige Stationen ihrer überragenden Karriere zu nennen.

Nach der Pause supplementierte Ludwig van Beethovens berühmte "Eroica" in Es-Dur (op. 55) das musikalische Arrangement des Abends, das so formvollendet ganz im Zeichen klassisch-heroischer, aber auch leidenschaftlich-dynamischer Klangmomente stand, einführend romantisch - ohne Schnörkel, ausdrucksvoll ohne unmotivierten Pathos, kraftvoll und doch subtil, ein Ohrenschmaus unvergleichlich, da brillant, für jeden Musikliebenden ein unvergesslicher Abend, der mit einem Grußwort des Oberbürgermeisters Armin Neudert zu den 36. Donauwörther Kulturtagen begonnen hatte.

Der Oktober in Donauwörth steht nämlich heuer wieder ganz im Licht der Kulturtage, die ein weites, facettenreiches und vielfältiges Spektrum zahlreicher Lesungen, Klassik-Konzerte, Jazz, Vorträge, Tanz und Ballabende stehen wird, etwa dem Herbstball des VSC, der Puppenbühne Spielen+Lesen in der Stadtbibliothek, "Herbert und die Pfuscher", mit New Orleans Sound der Bavarian Classic Jazzband u. v. m. entfalten werden.

Foto 063: Veronika Eberle, Violine, und die Württembergische Philharmonie Reutlingen im Festsaal des Tanzhauses: Virtuos und brillant ihr Spiel. Ein unvergesslicher Konzertabend als Auftakt der Donauwörther Kulturtage 2009 im Oktober.
0
3 Kommentare
9.317
Wolfgang Leitner aus Donauwörth | 05.10.2009 | 20:06  
12.501
x x aus Donauwörth | 05.10.2009 | 20:09  
9.317
Wolfgang Leitner aus Donauwörth | 05.10.2009 | 20:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.