Anzeige

Familiendrama fordert zwei Tote, Ehemann greift zum Bolzenschussapparat

Symbolbild (Foto: ©symbolbild-polizei-bayern-110~_v-image512_-6a0b0d9618fb94fd9ee05a84a1099a13ec9d3321,br.de.jpg)
Dingolfing: Brunnen | Am Sonntag 09.07.2017 ereignete sich in Fichtheim bei Landau (Lkr. Dingolfing-Landau) ein Familiendrama das zwei Todesopfer forderte.

Ein 77-jähriger griff anscheindend zu einem Bolzenschussapparat und tötete damit seine 74-jährige Ehefrau. Anschließend soll er sich selbst in den Kopf geschossen haben.
Der mutmaßliche Täter kam mit schwersten Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, dort verstarb er im Laufe des Tages.

Wie die "Passauer Neue Presse" berichtet wurden die beiden von einem Familienangehörigen gefunden. Die Ermittler konnten den 77-jährigen nicht mehr befragen. Was die Ursache und das Motiv für diese Tat waren, liegt noch im dunkeln.

dpa/gb
0
4 Kommentare
30.244
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 10.07.2017 | 13:08  
4.576
gdh portal aus Brunnen | 10.07.2017 | 13:23  
59.222
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.07.2017 | 18:49  
33.885
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 13.07.2017 | 19:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.