Anzeige

Stoppstelle Peterswörth - Ein Halt, der sich lohnt!! beim Donautal-Radelspaß am 19. September 2010

Am 19. September ist es wieder so weit, Donautal-Aktiv lädt zum Donautal-Radelspaß 2010 ein und Peterswörth ist dabei. Nachdem eine der Strecken durch den Gundelfinger Stadtteil führt, war es für das Peterswörther Sprachrohr e.V. klar, da machen wir mit.

So können die Radler an der Vitamin-Tankstelle der Landfrauen des Bauernverbandes und des Obst- und Gartenbauvereins Peterswörth Energie auftanken. Zum aktiven, kreativen Mitmachen lädt die Straßenmalerei ein – „Peterswörth sehen und malen“ – der Kindergarten macht’s vor wie’s geht. Und etwas Luft holen, Durchatmen und Entspannung muss auch bei einem Radelspaß sein, wo besser als an der Stoppstelle Peterswörth bei LIVE-Pianomusik mit Simon Bamberger &Co und einmal auf dem PeterswörtherSofa sitzen, wie es schon viele Prominente vor den Radlern taten. Beim kleinen „Dorfquiz“ erfährt man mehr über das Dorf zwischen Wasser, Wiesen und Wald am Donauradwanderweg. Doch irgendwann gilt es dann wieder in die Pedale zu treten, denn es gibt noch viele andere tolle Stationen an den Rundstrecken, und weiter zu radeln. Aber, wieder kommen, ein Halt in und um Peterswörth lohnt sich immer!!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.