Anzeige

Realschule Wertingen im bayerischen Finale auf Rang sechs

Mit erfreulichen Leistungen haben die Wertinger Mädchen III den Bezirk Schwaben im Landesfinale würdig vertreten
Dillingen: Stadion | Mit einem beachtlichen sechsten Platz hat die Anton-Rauch-Realschule Wertingen den Bezirk Schwaben beim bayerischen Landesfinale im Sportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ würdig vertreten. Bei ihrer dritten Teilnahme im Ingolstädter MTV-Stadion hinterließ das Wertinger Leichtathletikteam der Mädchen III einen hervorragenden Eindruck und sammelte insgesamt 6481 Punkte. Den Sieg sicherte sich die „Eliteschule des Sports in Bayern“, das Berthold Brecht-Gymnasium Nürnberg vor dem Hans-Leinberger Gymnasium in Landshut.
Gleich im ersten Wettbewerb, dem Hochsprung, zeigten Sophie Scharfensteiner als Siegerin mit hervorragenden 1,66 Metern und Hanna Fischer mit 1,42 Metern, dass sie um die Medaillenvergabe mitmischen wollen. Ein Wechselfehler und die folgende Disqualifikation der schnellen 4 x 75 Meter Staffel kosteten allerdings im zweiten Wettbewerb wichtige Punkte. Dennoch steckten die Wertinger Schülerinnen nicht auf, sondern kämpften mutig weiter. Nach 8,91 Metern im Kugelstoßen und 46,50 Meter im Ballwurf durch Hanna Fischer sowie 42,50 Meter im Ballwurf von Anna Hagenbusch, legten Michelle Kary und Ronja Widmann mit flotten Sprintzeiten nach. Die zweitbeste Tagesweite im Weitsprung setzte Sophie Scharfensteiner mit 4,88 Metern in die Sprunganlage. Nach sechs Stunden Aufenthalt in Ingolstadt hatten zum Abschluss die 800 Meter Läuferinnen bei hochsommerlichen Temperaturen ihren nicht einfachen Auftritt. In Bestzeit von 2:41,61 Minuten überquerte Nell-Sophie Große die Ziellinie, während Jasmin Brummer 2:49,96 Minuten zum Punktekonto beitrug.
Fazit eines äußerst spannenden Sporttages: Die Wertinger Realschülerinnen haben sich bestens geschlagen und vielleicht schaffen sie es ja im nächsten Jahr erneut bis ins Bayernfinale.
Alle Ergebnisse auf einen Blick:
Mädchen III
4 x 75 m: Lena Beutmiller, Nell-Sophie Große, Emily Krach, Franziska Fürbaß 44,04 sec.; Jasmin Brummer, Sophie Scharfensteiner, Marie Gmoser, Ronja Widmann disqualifiziert
75 m: Michelle Kary 11,03 sec.; Ronja Widmann 11,04 sec.; Jasmin Brummer 11,15 sec.
800 m: Nell-Sophie Große 2:41,61 min.; Jasmin Brummer 2:49,96 min.; Emily Krach 3:02,66 min.
Weitsprung: Sophie Scharfensteiner 4,88 m; Michelle Kary 4,35 m; Nell-Sophie Große 4,09 m
Hochsprung: Sophie Scharfensteiner 1,66 m; Hanna Fischer 1,42 m; Lena Beutmiller 1,18 m
Ballwurf: Hanna Fischer 46,5 m; Anna Hagenbusch 42,5 m; Franziska Fürbaß 38 m
Kugelstoßen: Hanna Fischer 8,91 m; Michelle Kary 8,30 m; Pia Heidl 7,35 m
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.