Anzeige

"Wohnen zu Hause", eine intensive Wohnberatung für ältere Mitbürger, mit dem Grundsatz „Ambulant vor Stationär“

Dillingen: Landratsamt Dillingen a.d.Donau | Die Barrierefreiheit der Wohnung und der näheren Wohnumgebung ist eine wichtige Voraussetzung, damit ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger möglichst lange zu Hause und damit im gewohnten Umfeld wohnen bleiben und ein selbstbestimmtes Leben führen können. Deshalb, so Landrat Leo Schrell, dürfe nicht außer Acht gelassen werden, dass oftmals mit zunehmendem Alter Anpassungen der Wohnung an veränderte Bedürfnisse und körperliche Beeinträchtigungen erforderlich werden.

Deshalb sehe das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises Dillingen, das im Juli vom Kreistag verabschiedet wurde und den Grundsatz „Ambulant vor Stationär“ verfolge, zum Handlungsfeld „Wohnen zu Hause“ eine intensive Wohnberatung insbesondere für ältere Mitbürger vor. Die Wohnberatung wird von der Seniorenberatungsstelle am Landratsamt Dillingen (Christian Weber, E-Mail: Christian.Weber@landratsamt.dillingen.de, Tel. 09071/51-192) geleistet.

Meist sind es nur Kleinigkeiten wie das Vermeiden von Stufen, eine bodengleiche Dusche, eine gute technische Ausstattung oder diverse Haltegriffe, die das Leben in der eigenen Wohnung wesentlich erleichtern. Dabei genügen, so der Landrat, manchmal schon kleine bauliche Veränderungen, um die eigene Wohnung altersgerecht umzubauen. Dazu zählen beispielsweise auch das Umstellen von Möbelstücken, eine neue Aufteilung der Zimmer, das Erhöhen von Sitzflächen von Sofa, Sessel, Bett und Toilette oder rutschfeste Bodenbeläge. Sind größere bauliche Maßnahmen erforderlich, sollten diese von Fachleuten geplant werden. Die DIN 18025 enthält die erforderlichen Grundlagen zum barrierefreien Bauen und Wohnen.

Daneben ist für ein selbstbestimmtes Leben im Alter im gewohnten Lebensumfeld nach Ansicht des Landrats zudem entscheidend, dass bei Bedarf entsprechende Hilfen und soziale Netze verfügbar sind. Dazu zählen Einkaufs- oder Hauswirtschaftshilfen ebenso, wie Fahr-, Begleit- und Besuchsdienste, die die Bewältigung von täglichen Dingen des Lebens erleichtern.
Deshalb wurden verschiedene Angebote aus dem Bereich der Altenhilfe in der neuen Broschüre „Seniorenberatung im Landkreis Dillingen a. d. Donau – ein Ratgeber rund ums Älter werden im Landkreis Dillingen a. d. Donau“ zusammengefasst, die ebenfalls bei der Seniorenberatungsstelle im Landratsamt (Christian Weber) erhältlich ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.