offline

Kurt Taglinger

821
myheimat ist: Dillingen
821 Punkte | registriert seit 11.08.2013
Beiträge: 35 Schnappschüsse: 27 Kommentare: 148
Folgt: 6 Gefolgt von: 15
16 Bilder

Weder Hummel noch Kolibri, Teil 2 7

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 11.08.2014 | 729 mal gelesen

Bekannter als der Hummelschwärmer (siehe Teil 1) ist das Taubenschwänzchen, das im Frühjahr aus dem Süden einfliegt (gelegentlich aber auch unsere Winter übersteht) und häufig in Gärten auftaucht. Es ist deshalb den meisten bekannt. Weniger bekannt ist, dass man ihm bei der Vermehrung helfen kann, indem man ihm Labkräuter zur Eiablage anbietet. Vor allem das echte Labkraut liefert als anspruchslose und unkomplizierte...

1 Bild

Pappelblattkäfer: flotter Dreier 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 02.05.2014 | 457 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Blaue Holzbiene - von ihr hat sich Darth Vader sein Faschingskostüm abgeschaut 2

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 24.09.2013 | 451 mal gelesen

Gestern Abend: Aufruhr im Haus, ein Monster, rabenschwarz, 3 cm lang, 1 cm dick, gefährlich brummend und mit Geschepper gegen alle möglichen Hindernisse fliegend. Da müssen echte Männer ran zum Einfangen, Fotografieren, Bestimmen und in den Garten Entlassen. Die Blaue Holzwespe, eine unserer größten einheimischen Wildbienen, könnte zwar stechen, tut das aber nicht (was echte Frauen im Haus auch nachträglich kaum beruhigt)....

1 Bild

Ich bremse auch für Bremsen, wenn sie mich so anschauen

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 16.08.2015 | 339 mal gelesen

Schnappschuss

12 Bilder

Frühling für Raupen im Garten 11

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 02.03.2015 | 322 mal gelesen

Wer erst im Frühjahr seine Beete abräumt (weil er die für die kleinen Tiere so wichtige schützende Spreuschicht den Winter über belässt), findet dabei oft überwinternde Raupen. Wer sie kennt und weiß, was sie fressen (häufig sogenannte niedere Pflanzen) und was sie zum Verpuppen brauchen (häufig etwas lockere Erde oder Spreu), kann sie vor den Fleisch fressenden (also in der Nistzeit fast allen) Monstern, die wir Vögel...

16 Bilder

Der Labkrautschwärmer, Ergänzungen zu Alis Raupe vom 26.9.13 12

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 27.09.2013 | 313 mal gelesen

Neuerdings werden immer wieder mal einzelne Raupen des Labkrautschwärmers (Hyles galii) gefunden, der (noch?) als stark gefährdet auf der Roten Liste Bayerns steht. Den Falter bekommt man nicht so oft zu sehen. Ähnlich ist es beim Wolfsmilchschwärmer, der ihm sehr ähnlich sieht, aber früher noch relativ häufig war.

12 Bilder

Oft übersehen: Kleinschmetterlinge 2

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 21.09.2013 | 294 mal gelesen

Die sogenannten Kleinschmetterling sind (meistens) klein - wer hätte das gedacht? Leider sind sie meist auch versteckt, unscheinbar und schwer zu bestimmen. Bei genauerer Betrachtung geben aber auch sie optisch einiges her. Da muss man halt einfach große Augen machen, wenn die gar so klein sind ...

1 Bild

Kreuzspinne gegen Mosaikjungfer, ein ungleiches Duell: Das Netz war die bessere Waffe 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 19.09.2013 | 291 mal gelesen

Schnappschuss

11 Bilder

Mein Makrowald Mitte Mai Teil 2: Eulen und Spinner 4

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 18.05.2015 | 280 mal gelesen

Nicht nur Käfer (s. Teil 1), sondern auch Raupen waren am Wochenende schon in größerer Zahl zu finden. Hier eine kleine Auswahl zu Spinnern und Eulen. Die meisten davon saßen in Augenhöhe an den Unterseiten von Eichenblättern an Waldrändern oder in Kniehöhe auf den Blättern von Ahornschößlingen an Waldwegen.

6 Bilder

Ein grünes Monster? Nein ein Pferd! 14

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 31.07.2014 | 257 mal gelesen

Genauer gesagt, ein Heupferd. Der Größe nach wohl ein Grünes Heupferd, Tettigonia viridissima. Nach bis zu 5 Jahren und 6 Häutungen ist es erwachsen. Die letzte Häutung ist eine recht anspruchsvolle Turnübung, die man idealerweise mit der Kamera begleitet.

12 Bilder

"Mein" Makrowald Mitte Mai - Teil 1: Käfer 5

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 17.05.2015 | 237 mal gelesen

Saisoneröffnung im Wald. Was fliegt denn schon? Die etwas besonderen Falter brauchen noch ein paar Tage Sonne, aber dafür gibt es die offensichtlich robusteren Käfer zu sehen. Bilder in der Reihenfolge des Auftretens, Bestimmung nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr.

5 Bilder

Knoppergallen und das Sexleben ihrer Erzeuger 3

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 03.08.2015 | 229 mal gelesen

Knoppergallwespen (Andricus quercuscalicis) sind ursächlich für die auffälligen Knoppergallen an Eicheln. Ihr Sexleben ist so kompliziert, dass die meisten Beschreibungen im Internet eher Fragen erzeugen als beantworten. Deshalb hier mein Versuch in knappen Sätzen: 1. Aus den Knoppergallen (Bild!) schlüpfen im Februar nächsten Jahres nur Weibchen. 2. Die legen dann unbefruchtete Eier an die männlichen Blüten von...

17 Bilder

Weder Hummel noch Kolibri, Teil 1 6

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 07.08.2014 | 208 mal gelesen

sondern ein Schmetterling, der Hummelschwärmer ( Hemaris fuciformis), der wie ein Kolibri im Flug Nektar saugt. Sonst nur vereinzelt zu beobachten, ist er zur Zeit in der 2. Generation häufiger zu sehen. Leicht zu fotografieren ist er nicht, da er sich nicht absetzt, sondern alles in sehr schnellem Flug mit rasanten Richtungswechseln erledigt. Sobald man ihn im Sucher hat, ist er auch schon wieder weg. Dabei möchte man ja...

24 Bilder

Kohlweißling oder was? Ein Vergleich 7

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 13.04.2015 | 203 mal gelesen

Nicht alles, was nach Kohlweißling aussieht, ist auch einer. Dabei sind die verschiedenen Arten gar nicht so schwer zu unterscheiden. Man muss nur wissen, wonach man suchen sollte. Übrigens: Der Große Kohlweißling, der früher im Krautgarten so gefürchtet war, ist von den folgenden Arten inzwischen (bei uns) der seltenste. Grund: Er braucht Kohl und keine Tomaten, Zucchini, Auberginen und andere Gemüsearten, die man heute...