offline

Kurt Taglinger

821
myheimat ist: Dillingen
821 Punkte | registriert seit 11.08.2013
Beiträge: 35 Schnappschüsse: 27 Kommentare: 148
Folgt: 6 Gefolgt von: 15
6 Bilder

Ein grünes Monster? Nein ein Pferd! 14

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 31.07.2014 | 257 mal gelesen

Genauer gesagt, ein Heupferd. Der Größe nach wohl ein Grünes Heupferd, Tettigonia viridissima. Nach bis zu 5 Jahren und 6 Häutungen ist es erwachsen. Die letzte Häutung ist eine recht anspruchsvolle Turnübung, die man idealerweise mit der Kamera begleitet.

16 Bilder

Der Labkrautschwärmer, Ergänzungen zu Alis Raupe vom 26.9.13 12

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 27.09.2013 | 312 mal gelesen

Neuerdings werden immer wieder mal einzelne Raupen des Labkrautschwärmers (Hyles galii) gefunden, der (noch?) als stark gefährdet auf der Roten Liste Bayerns steht. Den Falter bekommt man nicht so oft zu sehen. Ähnlich ist es beim Wolfsmilchschwärmer, der ihm sehr ähnlich sieht, aber früher noch relativ häufig war.

12 Bilder

Frühling für Raupen im Garten 11

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 02.03.2015 | 322 mal gelesen

Wer erst im Frühjahr seine Beete abräumt (weil er die für die kleinen Tiere so wichtige schützende Spreuschicht den Winter über belässt), findet dabei oft überwinternde Raupen. Wer sie kennt und weiß, was sie fressen (häufig sogenannte niedere Pflanzen) und was sie zum Verpuppen brauchen (häufig etwas lockere Erde oder Spreu), kann sie vor den Fleisch fressenden (also in der Nistzeit fast allen) Monstern, die wir Vögel...

1 Bild

Ostereier mal ganz anders, fotografiert mit dem iphone und einer Makrolinse für knapp 10 Euro 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 29.03.2015 | 59 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Pappelblattkäfer: flotter Dreier 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 02.05.2014 | 457 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ameisensackkäfer als Vorturner 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 10.06.2015 | 48 mal gelesen

Schnappschuss

27 Bilder

3 Stunden im Makro-Wald 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 30.05.2014 | 130 mal gelesen

Eigentlich wollte ich den Schlüsselblumen-Würfelfalter (Bild 1) noch einmal besser erwischen. War aber diesmal nicht da. Zum Glück gibt's in der Riesalb noch mehr, was klein ist und sich bewegt. Leider lässt sich nicht alles von mir bestimmen. Hilfen werden dankbar angenommen.

1 Bild

Kreuzspinne gegen Mosaikjungfer, ein ungleiches Duell: Das Netz war die bessere Waffe 9

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 19.09.2013 | 291 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Blumen-Schatten-Rätsel (hat mit Spinnen nichts zu tun!) 8

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 15.05.2015 | 64 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Kamelhalsfliege, nicht selten, aber trotzdem nicht oft gesehen 7

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 12.06.2015 | 152 mal gelesen

Schnappschuss

24 Bilder

Kohlweißling oder was? Ein Vergleich 7

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 13.04.2015 | 203 mal gelesen

Nicht alles, was nach Kohlweißling aussieht, ist auch einer. Dabei sind die verschiedenen Arten gar nicht so schwer zu unterscheiden. Man muss nur wissen, wonach man suchen sollte. Übrigens: Der Große Kohlweißling, der früher im Krautgarten so gefürchtet war, ist von den folgenden Arten inzwischen (bei uns) der seltenste. Grund: Er braucht Kohl und keine Tomaten, Zucchini, Auberginen und andere Gemüsearten, die man heute...

16 Bilder

Weder Hummel noch Kolibri, Teil 2 7

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 11.08.2014 | 728 mal gelesen

Bekannter als der Hummelschwärmer (siehe Teil 1) ist das Taubenschwänzchen, das im Frühjahr aus dem Süden einfliegt (gelegentlich aber auch unsere Winter übersteht) und häufig in Gärten auftaucht. Es ist deshalb den meisten bekannt. Weniger bekannt ist, dass man ihm bei der Vermehrung helfen kann, indem man ihm Labkräuter zur Eiablage anbietet. Vor allem das echte Labkraut liefert als anspruchslose und unkomplizierte...

1 Bild

früher Papilio trifft späte Pulsatilla - Anfang April auf dem Rollenberg am Riesrand 7

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 12.04.2014 | 84 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Falter Sommernachlese 2: Schwalbenschwanz Papilio machaon, (noch!) nicht selten, aber meistens ein Foto wert 6

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 02.09.2013 | 90 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

der (Russische) Bär ist los! 6

Kurt Taglinger
Kurt Taglinger | Dillingen | am 07.08.2014 | 140 mal gelesen

Der Russische Bär (früher auch Spanische Flagge genannt), Euplagia quadripunctaria, kann jetzt wieder beobachtet werden: Dieser am Tag fliegende Nachtschmetterling findet sich, sobald der Wasserdost im Wald blüht, an dessen Blüten. Meistens wird er erst bemerkt, wenn er auffliegt und dabei seine orangeroten Hinterflügel aufblitzen lässt, die sonst von seinen Vorderflügeln verdeckt werden. Zum Saugen verlässt er aber auch den...