offline

. Friegel

. Friegel
30
myheimat ist: Dillingen
30 Punkte | registriert seit 09.02.2007
Beiträge: 12 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Was ist beim Einstellungsgespräch erlaubt?

. Friegel
. Friegel | Günzburg | am 12.12.2007 | 166 mal gelesen

Der Arbeitgeber ist verständlicherweise daran interessiert, vor Einstellung eines Arbeitnehmers über gewisse persönliche Daten des Bewerbers informiert zu sein. Bei der Befragung von Bewerbern im Einstellungsgespräch muss er jedoch berücksichtigen, dass er kein uferloses Fragerecht hat. Die Fragen des Arbeitgebers müssen immer in einem Zusammenhang mit dem angestrebten Arbeitsverhältnis stehen und darauf gerichtet sein, die...

1 Bild

Kinder sollen vom neuen Unterhaltsrecht profitieren - Ein Überblick zur geplanten Reform des Unterhaltsrechts

. Friegel
. Friegel | Günzburg | am 16.11.2007 | 224 mal gelesen

Der Deutsche Bundestag hat am 09. November 2007 die Reform des Unterhaltsrechts verabschiedet. Das Gesetz soll nun am 01.01.2008 in Kraft treten und ist ein wichtiger Schritt zu einer modernen Familienpolitik. Angesichts der hohen Scheidungsquote - insbesondere von kurzen Ehen - müssen Geschiedene eine 2. Chance haben, eine Familie zu gründen und damit auch zu finanzieren. Schließlich zeigen die vielen „Patchwork-Familien“,...

1 Bild

Es kann der Frömmste nicht in Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 16.10.2007 | 5702 mal gelesen

Schon Friedrich von Schiller brachte es in seinem Drama „Wilhelm Tell“ (2. Szene) auf den Punkt. Zwischen Nachbarn, die eigentlich friedlich mit- und nebeneinander leben sollten, entstehen aus verschiedensten Gründen immer wieder Streitigkeiten. - In früheren Zeiten wurde das Verhältnis zwischen den Nachbarn oft durch das Recht des Stärkeren geregelt. Erst vor etwas mehr als 100 Jahren wurde der Kernbereich des Nachbarrechts...

1 Bild

Garantie und Gewährleistung beim Autokauf

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 21.09.2007 | 5359 mal gelesen

Mit Wirkung zum 1. Januar 2002 wurde die Sachmängelhaftung im BGB neu geregelt und die Frist für die Verjährung von Mängelansprüchen aus Kaufverträgen auf grundsätzlich zwei Jahre erweitert. - Hersteller-Garantie keine Gewährleistung Von dieser Sachmängelhaftung, der sogenannten Gewährleistung, ist die Garantie streng zu unterscheiden: Gerade im Fahrzeugkauf sind derartige Garantien von Seiten der Hersteller weit verbreitet....

1 Bild

Ihre Rechte nach einem Verkehrsunfall

. Friegel
. Friegel | Günzburg | am 13.09.2007 | 162 mal gelesen

Beweissicherung an der Unfallstelle Sobald nach einer Kollision im Straßenverkehr die Unfallstelle gesichert ist, ist es zur Durchsetzung Ihrer Rechte angezeigt, mögliche Beweise zu sichern: Zunächst einmal sind die Daten des gegnerischen Fahrzeuges festzuhalten, nämlich dessen Kennzeichen sowie die Personalien des Fahrzeugführers und - sofern abweichend - des Fahrzeughalters. Anschließend sollte gemeinsam ein kurzer...

1 Bild

Wer bekommt welche Police? Versicherungen nach der Scheidung

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 07.08.2007 | 451 mal gelesen

Zu einer Scheidung gehört auch die Zuordnung von Versicherungen. Oft ist es so, dass einen mit dem Partner auch der familiäre Versicherungsschutz verlässt. Zwar behält in der Regel der im Vertrag genannte Versicherungsnehmer die Police. Im Detail tauchen aber eine Menge Fragen auf, die sowohl für eine Ehe als auch für eingetragene Lebenspartnerschaften in gleicher Weise gelten. - Hausratsversicherung Wenn der geschiedene...

1 Bild

Was ist beim Einstellungsgespräch erlaubt?

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 20.06.2007 | 1046 mal gelesen

Der Arbeitgeber ist verständlicherweise daran interessiert, vor Einstellung eines Arbeitnehmers über gewisse persönliche Daten des Bewerbers informiert zu sein. Bei der Befragung von Bewerbern im Einstellungsgespräch muss er jedoch berücksichtigen, dass er kein uferloses Fragerecht hat. Die Fragen des Arbeitgebers müssen immer in einem Zusammenhang mit dem angestrebten Arbeitsverhältnis stehen und darauf gerichtet sein, die...

1 Bild

Spielregeln der Änderungskündigung

. Friegel
. Friegel | Günzburg | am 18.06.2007 | 238 mal gelesen

In den durch den Arbeitsvertrag abgesteckten Grenzen lassen sich Arbeitsbedingungen durch einseitige Weisungen des Arbeitgebers ändern. Sollen die Grenzen des Direktionsrechts überschritten werden und ist eine einvernehmliche Regelung nicht zu erreichen, kann der Arbeitgeber eine Änderungskündigung aussprechen. Ist diese wirksam, führt sie zur einseitigen Abänderung des Arbeitsvertrages. - Die Änderungskündigung hat Vorrang...

1 Bild

Der Streit ums Auto

. Friegel
. Friegel | Günzburg | am 09.05.2007 | 2251 mal gelesen

Trennen sich Eheleute, so gilt es, eine Vielzahl von Problemen zu lösen. Viel Streitpotential liegt hier „rund ums Auto“. - Im Folgenden möchte ich Ihnen in diesem Zusammenhang häufig auftretende Fragen und deren Lösung darstellen: Gehört ein Pkw zum Hausrat? Hausrat, der beiden Ehegatten gemeinsam gehört, verteilt der Familienrichter im Streitfall „gerecht und zweckmäßig“. Ein Pkw ist in der Regel dann kein Hausrat,...

1 Bild

Die "Zweite Miete" - Betriebskosten im Wohnraum-Mietvertrag

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 05.04.2007 | 1034 mal gelesen

Bei den Betriebskosten spricht man zwischenzeitlich zutreffenderweise von einer „Zweiten Miete“. Der Anteil der Betriebskosten an der Gesamtmiete betrug 2004 immerhin 35,3 %. Durchschnittlich fallen 2,44 € pro m²/Monat an. Dies bedeutet bei einer 80 m²-Wohnung immerhin 195,20 €. - Gesetzliche Ausgangslage Nach dem gesetzlichen Leitbild (§ 535 BGB) umfasst die im Mietvertrag genannte Miete auch sämtliche Betriebskosten. Der...

1 Bild

Gewährleistung bei Baumängeln

. Friegel
. Friegel | Günzburg | am 21.03.2007 | 442 mal gelesen

Sind die Leistungen des Bauunternehmers mangelhaft, stehen dem Auftraggeber (Bauherrn) Rechte zu, die darauf gerichtet sind, eine mangelfreie Leistung zu erhalten oder gegebenenfalls zumindest finanziell entschädigt zu werden; der Unternehmer muss für die Baumängel einstehen, „Gewähr leisten“. - Gewährleistung ab Abnahme Maßgeblicher Zeitpunkt für die Mangelfreiheit der Leistungen des Unternehmers ist grundsätzlich der...

2 Bilder

Trennung, was nun?

. Friegel
. Friegel | Dillingen | am 09.02.2007 | 311 mal gelesen

Ehepaare haben die Trennung meist bereits vollzogen oder eine solche steht unmittelbar bevor, wenn sie einen Anwalt in einer familienrechtlichen Angelegenheit aufsuchen; sie befinden sich also in einer akuten Stresssituation. Man erlebt immer wieder, dass Trennung und Scheidung von den Betroffenen vielfach als psychisches Trauma erlebt werden und bei den Betroffenen Existenzängste, Selbstwertprobleme und sogar Depressionen...