Anzeige

Spatenstich für Kinderhaus am Bahnhof

Inzwischen sind die Bagger angerollt und das derzeit größte Bauprojekt der Stadt Lauingen (Donau), die Errichtung einer Kinderkrippe und der Umbau des bestehenden Kindergartens in der Bahnhofstraße, hat begonnen. Zuvor nahmen beim Spatenstich neben 1. Bürgermeister Wolfgang Schenk und den Vertretern des Stadtrates, des Kindergartens und der beteiligten Firmen auch die eigentlich Betroffen, nämlich die Kindergartenkinder, den Spaten zur Hand für den symbolischen „Startschuss“ der Bauarbeiten. 30 Krippenplätze werden mit dem Neubau zur Verfügung stehen und zusammen mit dem umgebauten Kindergarten werden für das „Kinderhaus am Bahnhof“ insgesamt ca. 1,5 Millionen Euro investiert. Ende Oktober sollen die Arbeiten nach Angaben der Bauleitung abgeschlossen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.