Anzeige

Ökoprofit - Projekt

Mit konkreten Maßnahmen des betrieblichen Umweltschutzes können nach Meinung von Landrat Leo Schrell neben öffentlichen Einrichtungen insbesondere auch mittelständische Industrie- und Handwerksunternehmen einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten. Deshalb lädt der Landrat interessierte Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung zu den Zielsetzungen eines möglichen ÖKOPROFIT®-Projektes im Landkreis am Mittwoch, 24. Oktober 2007, 14.00 Uhr, im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes ein.

ÖKOPROFIT® ist ein Umweltmanagementprojekt, das bereits in zahlreichen Landkreisen und Kommunen in Bayern Anwendung findet und einen ökonomisch sinnvollen Umweltschutz durch Einsparung von Energie, Wasser und Emissionen sowie die Vermeidung von Abfall zum Ziel hat. Dr. Götz, Geschäftsführer der Umweltberatungsgesellschaft Arqum, München, die über ausreichend Erfahrung in der fachkundigen Beratung und Betreuung von Betrieben, die sich an ÖKOPROFIT®-Projekten beteiligt haben, verfügt, wird dabei den konkreten Nutzen von ÖKOPROFIT® anhand von Beispielen aus der Praxis aufzeigen.

Dazu zählen insbesondere Kostensenkungen durch die Reduzierung des Verbrauchs von Energie, Wasser, Betriebsmitteln, sowie des Abfall- und Abwasseraufkommens. Ebenso werde Rechtssicherheit durch die Ermittlung der an das Unternehmen gestellten umweltrechtlichen Anforderungen gewährleistet. Daneben würde die Teilnahme an ÖKOPROFIT® auch einen Imagegewinn durch die öffentliche Auszeichnung als „ÖKOPROFIT®-Betrieb“ bedeuten.

Der Landrat sieht in ÖKOPROFIT® die Chance, durch Kooperationsprojekte zwischen Kommunen und Betrieben den betrieblichen Umweltschutz zu verbessern und mit gemeinsam erarbeiteten praxisnahen Maßnahmen konkret Geld zu sparen und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten. Deshalb hofft der Landrat im Anschluss an den Vortrag von Dr. Götz auf eine angeregte Diskussion der Vertreter von Kommunen, Schulen und der Unternehmen. Das Ende der Veranstaltung ist für 16.00 Uhr vorgesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.