Anzeige

Hannelore Musselmann erhält Bürgerbrief der Stadt Lauingen (Donau)

Die Jahresabschlusssitzung des Lauinger Stadtrates bildete den Rahmen für die feierliche Verleihung des Bürgerbriefes der Stadt Lauingen (Donau) an Frau Hannelore Musselmann.

Bürgermeister Wolfgang Schenk würdige in seiner Ansprache das jahrelange Wirken von Frau Musselmann als Vorsitzende des Fördervereins "Kinder von Tschernobyl" sowie ihre ehrenamtliche Tätigkeit für die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde.

Anschließend verleihte Bürgermeister Schenk den "Bürgerbrief der Stadt Lauingen (Donau)" in Form einer Urkunde mit Anstecknadel an Frau Hannelore Musselmann. In ihren Dankesworten erklärte die Geehrte, sie nehme diese Auszeichnung stellvertretend für alle Mitglieder des Fördervereins an, die ihr jahrelang zur Seite standen und sie maßgeblich unterstützt haben.

Im Wortlaut heißt es in der Urkunde:
"Der Stadtrat der Stadt Lauingen (Donau) hat mit Beschluss vom 16. November 2010 Frau Hannelore Musselmann für ihre langjährige Tätigkeit als Vorsitzende des Fördervereins "Kinder von Tschernobyl e.V." sowie ihres Engagements in der Evangelischen Kirche in Lauingen (Donau) und der damit verbundenen besonderen Verdienste den Bürgerbrief der Stadt Lauingen (Donau) verliehen.

Lauingen (Donau), 14. Dezember 2010
Wolfgang Schenk
1. Bürgermeister
0
2 Kommentare
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 23.12.2010 | 11:51  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 23.12.2010 | 12:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.