Anzeige

Dillinger Stadtrat besucht Bondeno

Bondenos Bürgermeister Alan Fabbri (links) präsentiert moderne Polizei-Technologie. Von rechts: Stadtrat Peter Söhner, Oberbürgermeister Frank Kunz und Stadträtin Bettina Merkl-Zierer
Bondeno (Italien): Dillingens Partnerstadt in Italien | Oberbürgermeister Frank Kunz und der Dillinger Stadtrat besuchten gemeinsam mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung Anfang Juni die Partnerstadt Bondeno in Italien. Herzlich begrüßt wurde die Delegation von Bondenos Bürgermeister Alan Fabbri, weiteren politischen Vertretern und Spitzenkräften der Verwaltung.


Neben einer Erläuterung der Abläufe in der Stadtverwaltung standen verschiedene Museen und Kulturstätten in Bondeno sowie auf der Rückfahrt nach Dillingen die Trauttmansdorffer Gärten in Meran und – passend zur Reise – die Bayerische Landesausstellung in Füssen mit dem diesjährigen Thema „Bayern – Italien“ auf dem Besichtigungsprogramm.


Schwerpunkt der diesjährigen Informationsfahrt waren konkrete Überlegungen , die mittlerweile sechsjährige Partnerschaft zwischen Dillingen und Bondeno weiter zu festigen. Um diese Verbindung beider Städte besonders für junge Menschen erlebbar zu machen, ist nunmehr ein regelmäßiger Jugend- und Sportaustausch geplant. Darüber hinaus wurden auch schon erste Kontakte mit dem Johann-Michael-Sailer-Gymnasium geknüpft.


Beim Abschied dankte Oberbürgermeister Kunz herzlich für die Gastfreundschaft: "Zwischen Dillingen und Bondeno hat sich in den vergangenen Jahren eine echte Freundschaft entwickelt!"
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Regionalmagazin "dillinger & lauinger" | Erschienen am 02.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.