Anzeige

Ausbau der Jugendsozialarbeit an den Schulen des Landkreises Dillingen: Auch die Grundschulen sind dabei

Wann? 01.09.2010

Wo? Landratsamt Dillingen a.d.Donau, Große Allee 24, 89407 Dillingen DEauf Karte anzeigen
Dillingen: Landratsamt Dillingen a.d.Donau | Mit dem Ausbau der Jugendsozialarbeit an den Schulen leistet der Landkreis nach Meinung von Landrat Leo Schrell einen wichtigen gesellschaftspolitischen Beitrag zur Integration von Kindern mit Migrationshintergrund.
So wird ab September 2010 die Jugendsozialarbeit an der Angelina-Egger-Grundschule in Dillingen a.d.Donau und der Cornelia-Frieß-Grundschule in Lauingen (Donau) jeweils auf eine halbe Stelle aufgestockt.
Hintergrund ist die Entscheidung der bayerischen Staatsregierung, die Zahl der geförderten Stellen von Jugendsozialarbeit an Schulen in den nächsten zehn Jahren unter Berücksichtigung der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf bis zu auf 1.000 Stellen auszubauen. Gleichzeitig soll die Jugendsozialarbeit durch ein finanziell abgesichertes Fortbildungskonzept begleitet werden.

Erstmals werden in die staatliche Förderung Grundschulen einbezogen. Dies wertet der Landrat als einen wichtigen Schritt. Unter dem Aspekt der frühen Prävention und der erfolgreichen Integration von Kindern mit Migrationshintergrund können erstmals ab 1. September 2010 Grundschulen in das Förderprogramm einbezogen werden.

Damit sind ab September im Bereich der Volksschulen im Landkreis rund dreieinhalb Planstellen für Jugendsozialarbeit eingerichtet. An allen Schulen im Landkreis Dillingen a.d.Donau gibt es damit künftig rund fünfeinhalb Planstellen für Jugendsozialarbeit.

Die Kosten dafür werden von den Kommunen, vom Landkreis Dillingen a.d.Donau, dem Freistaat Bayern, der St. Gregor-Jugendhilfe Augsburg als dem Träger für die Jugendsozialarbeit und den Regens-Wagner-Stiftungen getragen. Der Anteil des Landkreises Dillingen a.d.Donau liegt im laufenden Haushaltsjahr bei rund 125.000 €.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.