Anzeige

Meine gute Seele...

Nicky und Anton
  heute möchte ich Ihnen jemanden ganz wichtigen vorstellen.
Ohne sie wären meine Berichte nie so farbenfroh und vielfältig, wie Sie diese als Leser kennen.
Wissen Sie, jeder hat so seine besonders ausgeprägten Talente.
Ich bin Berichterstatter und Beobachter. Aber sehen Sie in mir die Ruhe und Geduld, solange zu warten, bis meine Mitbewohner sich in Position geworfen haben. Nein! Ich habe früh erkannt, daß es intelligent ist, wenn Hund einen Haus- und Hof-Fotograf beschäftigen kann.
Und wir hier haben das große Glück, in einem unserer Menschen genau so einen überaus gelassenen Charakter zu haben. Ich bewundere es, wie sie wartet, streichelt, spielt und dann im genau richtigen Moment auf den Auslöser drückt. Das erleichtert mir meine Aufgabe und ist dringend notwendig endlich einmal erwähnt zu werden.
Stellen Sie sich doch mal vor, ich Anton müßte so lange still sitzen, bis alle anderen sitzen. Ich denke, Sie kennen mich mittlerweile gut genug und ich bin ehrlich genug zu Ihnen. Auch wenn ich mich bessere, was wohl mit dem Alter zu erwarten ist, bin ich nach wie vor doch noch ein sehr junger und agiler Hund, der einfach nur das Leben jeden Tag aufs Neue umarmen will.
Deswegen hier einen offiziellen Dank an Nicky für all die tollen Aufnamen für unser Tagebuch.

So und damit komme ich zu meinem Teil des Tagebuchs. Und diese Woche habe ich ein paar gute Nachrichten.
Ja, es gab einen Auszug bei uns Hunden und es freut mich sehr, daß sie ihr Glück gefunden hat. Unser Baby Lesley ist am vergangenen Wochenende ausgezogen. Wie schön war zu sehen, daß sich hier Mensch und Hund gefunden haben. Mit einem breiten Grinsen ist sie vom Hof und ich weiß, daß sie ihren Platz gefunden hat.
Endlich! Ein Auszug aus dem Hundehaus! Wir sind im Moment so viele und es gab keine Anzeichen für einen Auszug, da fällt mir jetzt ein riesengroßer Stein vom Herzen. Denn so langsam hat sich auch eine getrübte Stimmung breit gemacht und der ein oder andere Bewohner lief mit hängenden Ohren herum.

Und auch aus dem Katzenhaus gibt es ein paar wundervolle Nachrichten:
unsere liebe Cassy, die so lange alleine gewohnt hat, hat eine Familie gefunden, bei der sie die einzige Katze ist. Cassy es ist schön zu wissen, daß Du Deine Familie gefunden hast auch wenn Du es unseren Menschen nicht leicht gemacht hast. Aber wir sollten eben auch Ansprüche stellen dürfen und es gibt uns allen Hoffnung, daß Du ausgezogen bist. Danke Cassy und viel Vergnügen in Deinem neuen Heim.
Und auch Gonzales von dem ich letzte Woche erzählt habe, ist ausgezogen. Und die Steigerung dazu ist, daß er Josie mitgenommen hat. Es ist schön, wenn Freundschaften, die hier geschlossen werden, weiter bestehen können. Es freut mich für Euch Beide.

Damit scheint - so hoffe ich - der Bann gebrochen und ich darf Ihnen öfter von Auszügen erzählen, als in der letzten Zeit.
Das ist ja auch der Sinn der Sache.
Unsere Menschen wollen keinen von uns länger als notwendig behalten. Das ist ja auch deren Job und ich bin sehr dankbar, daß sie ihn so ernst nehmen. Doch bei all ihren Anstrengungen uns zu vermitteln, erwecken sie nie den Eindruck uns nicht zu wollen. Manchmal scheint es mir fast so, als ob die körperliche Anstrengung der weit leichtere Part ist.
Klar, Sie können sich vorstellen, daß zum Beispiel die Fußpflege bei dem ein oder anderen Bewohner einen etwas größeren Kraftaufwand bedeutet, aber sind Sie denn nicht auch kitzlig an den Füßen? Aber Fußpflege wird bei uns sehr groß geschrieben und das kann wie gesagt schon eine Herausforderung sein.
Aber uns gehen zu lassen ist die wahre Herausforderung für unsere Menschen.
Jeden Tag sind sie für uns da. Schlechtes Wetter? Wen interessiert das bitte schön?
Sie pflegen und hegen uns, sie sorgen für uns, sie lieben uns und am Ende hoffen Sie, den richtigen Menschen für uns gefunden zu haben.
Ein Zuhause eben!
Und das ist unser aller Ziel.
Ihr
Anton

http://www.tierheim-hoechstaedt.de
3
1
1
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
570
Katja Muenstedt aus Peine | 24.03.2009 | 09:41  
3.834
Sabine Pollok aus Dillingen | 24.03.2009 | 09:49  
570
Katja Muenstedt aus Peine | 24.03.2009 | 10:27  
3.062
Tine Kumpel aus Ronnenberg | 24.03.2009 | 23:03  
3.834
Sabine Pollok aus Dillingen | 25.03.2009 | 08:01  
18.304
Fred Hampel aus Fronhausen | 25.03.2009 | 22:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.