Anzeige

Ich habe mir diese Woche...

Anton
wirklich überlegt, was ich Ihnen erzählen kann.
Es passiert soviel, über das ich noch nicht reden kann, also wird dann demzufolge bald passieren und das wird umwerfend und großartig sein. Aber ich darf darüber noch nichts erzählen. Deswegen habe ich mir überlegt, was kann ich Ihnen denn sonst sagen.
Doch da hat es das Schicksal gut mit mir gemeint.
Es gab dann doch noch 2 Auszüge, über die ich sprechen kann.
Unser lieber Skippy hat ein neues zu Hause gefunden.
Erst war Skippy noch beim Zahnarzt und dann konnte ihn seine neue Familie in Empfang nehmen. Das freut mich für den kleinen Kerl, denn er war wirklich nicht sehr glücklich bei uns.
Und auch Jack hat das große Los gezogen. Lang war er nicht bei uns und auch für ihn kam der Auszug genau zum richtigen Zeitpunkt.
Manche Bewohner freunden sich mit dem Leben hier einfach schwer an und es ist gut zu wissen, daß das Schicksal in Form von unseren Menschen dann einschreiten.
Und auch Sammy ist wieder vom Tierarzt zurück. Er mußte sich operieren lassen. Sammy kam als Fundhund zu uns und hatte einen leichten Seemannsgang. Er hat mich schon sehr an Mona erinnert und in der Tat auch er hatte eine Problem mit der Hüfte. Ob angeboren oder wie auch immer, unsere Menschen haben entschieden die OP ungeachtet der Kosten durchführen zu lassen. Immerhin ist Sammy auch noch ein so junger Hund und er soll doch toben und spielen können, wie er will. Jetzt kriegt er hier bei uns eine ganz tolle Betreuung und somit wird er bald wieder ganz gesund sein.
Eine Rückkehrerin haben wir auch, aber dazu erzähle ich Ihnen nächste Woche mehr. Ich weiß auch nicht, ob das hier mal ausnahmsweise nur das Beste war, was ihr passieren konnte. Ich werde mich in den nächsten Tagen intensiver mit der jungen Dame unterhalten.
Ansonsten kann ich Ihnen sagen, daß wir zur Zeit viele Besucher haben, die auch gern mit uns Spazieren gehen und das ist bei dem Wetter natürlich noch viel schöner.
Ansonsten bin ich mir auch sicher, daß der ein oder andere Bewohner demnächst seine Familie finden wird.
Es liegt sowas in der Luft!
Im Katzenzimmer ist es nach wie vor etwas ruhig. Aber sobald Judy mit ihren Babys dort einziehen kann, wird auch wieder Leben in die Bude kommen.

Sie sehen also, es ist schon immer viel los bei uns und dabei kommt jetzt erst wieder das Wochenende auf uns zu.

Ich freue mich, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.
Ihr
Anton

http://www.tierheim-hoechstaedt.de
0
2 Kommentare
109
Gabi Reitenauer aus Wertingen | 25.04.2009 | 21:31  
570
Katja Muenstedt aus Peine | 30.04.2009 | 10:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.