Anzeige

Kleine Bilderserie über die Härtsfeld-Museumsbahn.

Schättere mit Klosterkirche Neresheim.
Die Härtsfeld-Museumsbahn ist ein historischer Dampfzug und hat von 1901 bis 1972
die Städte Dillingen, Lauingen, Neresheim und Aalen miteinander verbunden.
Das Züglein stammt noch aus der Zeit, als man noch nicht mit 300 Kmh über die
Schienen sauste. Und man ist trotzdem angekommen. Welch ein Wunder.

Die fleißigen Helfer der Museumsbahn haben wieder ein paar Kilometer
zum Leben erweckt und so ist sie am gestrigen Sonntag mit Gefauche und
Geschäppere von Neresheim bis fast zum Härtsfeldsee unterwegs gewesen.
Deshalb hat sie auch im Volksmund den Namen "Schättere".

Anbei ein paar Bilder davon.
Auf dem ersten Bild ist die Schättere zu sehen mit der Klosterkirche Neresheim.
Das letzte Bild schaut genau ins Ofenloch.

Schöne Grüße,
Manfred Schiedl.
2
2
2
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
9.185
Jürgen G. O. Stephan aus Peine | 07.08.2017 | 17:30  
21.212
Kurt Battermann aus Burgdorf | 07.08.2017 | 18:53  
1.069
Manfred Schiedl aus Dillingen | 07.08.2017 | 21:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.