Anzeige

Hildesheimer Kletterstrecke neue sportliche Attraktion in Lauingen (Donau)

Über eine neue sportliche Herausforderung dürfen sich die Lauinger Kinder und Jugendlichen freuen. In der Turnhalle der Hauptschule am Marienweg wurde nach mehrmonatigen Arbeiten ein Klettersteig nach dem Konzept der Sportuniversität Hildesheim in Betrieb genommen. Die Initiative für dieses Projekt kam von Martin Rehm, Abteilungsleiter Turnen im TV Lauingen 1869 e.V., der nicht nur Bürgermeister Wolfgang Schenk für diese Idee gewinnen konnte, sondern darüber hinaus als Kooperationspartner die Schulleiter von Grund- und Hauptschule und den städtischen Kindergarten Bahnhofstraße.

Den Löwenanteil der 12500 Euro teuren Anlage trägt die Stadt Lauingen (Donau), wobei sich zusätzlich zu dem finanziellen Beitrag der Partner auch noch der Katholische Deutsche Frauenbund mit seinem Erlös aus dem Kinderkleiderbasar an dem Projekt beteiligte.

Bürgermeister Wolfgang Schenk bedankte sich herzlich bei Initiator Martin Rehm für sein Engagement und bei den beteiligten Kooperationspartnern für die finanzielle Unterstützung. Er freue sich sehr über diese neue Attraktion in Lauingen (Donau) und hoffe, dass durch die Kooperation dieses zusätzliche Sportangebot möglichst vielen Kindern und Jugendlichen aus Kindergärten, Schule und Verein zugänglich sein wird.

Mehr Infos über das Konzept der Hildesheimer Kletterstrecke erhält man im Internet unter http://www.hildesheimer-kletterstrecke.de.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin Dillinger | Erschienen am 02.11.2009
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.