Anzeige

Sportförderung 2013 im Landkreis Dillingen

Im Bild (von links): Der BLSV-Kreisvorsitzende Alfons Strasser und Haushaltsausschussvorsitzender Georg Winter im Gespräch.
Anlässlich des Sportlerempfangs nutzte der Kreisvorsitzende des Bayerischen Landessportverbandes Alfons Strasser die Gelegenheit, sich mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen Georg Winter bezüglich der Sportförderung 2013 im Landkreis Dillingen auszutauschen.

MdL Georg Winter konnte nach der Verabschiedung für das laufende Jahr mehrere gute Nachrichten überbringen: Die laufende Förderung der Vereine, die sich im Wesentlichen an den Mitgliederzahlen orientiert, wurde bayernweit im Vergleich zu 2011 um 1,5 Millionen Euro erhöht, insgesamt auf 19,4 Millionen Euro. Bei der Unterstützung von Bauvorhaben und Sanierungen ist es gelungen, die Wartezeit bereits um zwei Jahre zu reduzieren. Grund dafür war, dass der Freistaat 2012 die Fördersumme um 10 Millionen Euro aufgestockt hatte, so Winter. „Dies entspricht einer 100-prozentigen Steigerung.“

Strasser betonte, den nachhaltigen Wunsch nicht nur im Landkreis, sondern bayernweit, dass diese zusätzlichen Anstrengungen 2013 fortgesetzt werden, gerade auch im Hinblick auf laufende und anstehende Projekte im Landkreis Dillingen. Vorsitzender Winter berichtete, dass es mit Unterstützung von Ministerpräsident Horst Seehofer gelungen sei, im Haushaltsausschuss die technischen Voraussetzungen für eine Erhöhung auch in 2013 vorzunehmen.

Die konkrete Summenfestlegung werde erfolgen, sobald der Rechnungsabschluss für das vergangene Jahr vorliegt, spätestens jedoch Ende März.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.