Anzeige

Spendenübergabe an Tafeln des Landkreises Dillingen

Mit 1.000 Euro unterstützt die Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen den ehrenamtlichen Einsatz für die von der Caritas getragenen Tafeln im Landkreis. Bei der Spendenübergabe von links: Helmut Bauer, Wertingen, Landrat Leo Schrell, Herbert Graf, Vorsitzender der Caritas, Elisabeth Nechutniss, Lauingen, Thomas Schwarzbauer, Sparkasse Dillingen, Heribert Rossmeisl, Höchstädt, und Günter Gaschler, Dillingen.
Dillingen an der Donau: Landkreis | „Die Tafeln im Landkreis leisten für viele bedürftige Menschen im Landkreis eine unverzichtbare Hilfe im täglichen Leben“, betonten Landrat Leo Schrell und der Vorstandsvorsitzende der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen, Thomas Schwarzbauer, bei der Übergabe einer Spende der Sparkasse über 1.000 Euro. „Damit will unser Institut insbesondere den herausragenden ehrenamtlichen Einsatz für die sozial schwächeren Menschen in unserer Gesellschaft honorieren“, begründete Schwarzbauer die Spende.

Die Tafeln im Landkreis werden von der Caritas getragen und federführend von Günter Gaschler aus Dillingen koordiniert. In den letzten Jahren konnten nicht nur in Dillingen, so informierte Gaschler, sondern auch in Lauingen, Höchstädt und Wertingen Tafeln eingerichtet werden. Deshalb nahm Günter Gaschler die Spende gemeinsam mit Elisabeth Nechutniss (Lauingen), Heribert Rossmeisel (Höchstädt) und Helmut Bauer (Wertingen) entgegen.

Landrat Leo Schrell bezeichnete den beispielgebenden ehrenamtlichen Einsatz in den genannten Städten als besonderen Ausdruck gelebter Nächstenliebe und dankte Vorstandvorsitzendem Thomas Schwarzbauer für das vielfältige soziale Engagement der Sparkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.