Anzeige

Oper Rigoletto von Giuseppe Verdi bei den Bregenzer Festspielen

Bregenz (Österreich): Bregenzer Festspiele |

Bericht: Seebühne der Bregenzer Festspiele zeigt berühmte Verdi-Oper Rigoletto
74. Bregenzer Festspiele mit „La donna mobile“

Das Sommerfestival am Bodensee präsentiert Verdis Oper Rigoletto als Spiel auf dem See.

Über 50 Jahre blieb der Ursprung der Oper, das politisch brisante, weil für die hohen Herren provokante Theaterstück von Victor Hugo Le Roi s’amuse (1832) verboten. Komponist Giuseppe Verdi drängte, als er die Oper geschrieben hatte, so lange, bis die Politik das Werk mit zahlreichen Einschränkungen zur Aufführung freigab. Gut Ding will Weile haben.



Giuseppe Verdis Rigoletto, Oper in 3 Akten: Der Plot

Rigoletto Kurzbeschreibung im Stile von Netflix: Der Filmanbieter schafft es, in nur einem Satz (natürlich auf englisch) Filme anzukündigen. Auf deutsch klappt das aufgrund der anderen Satzstruktur nur mäßig.

Ein durchtriebener Hofnarr mit schwarzer Seele wird wegen seines Tuns verflucht, verliert seine vermeintlich beschützte Tochter an seinen sexbesessenen Dienstherrn und beschließt, sich an jenem zu rächen, was seine Tochter durch unvorhersehbare Umstände in große Gefahr bringt.

Dies alles und ein Ausflug auf den "Karren" bei Dornbirn zeige ich Euch auch unter dem Thema Rigoletto Bregenz, nachzulesen in ReiseFreak's ReiseMagazin und ReiseBlog
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.