Anzeige

Neuwahlen beim Obst- und Gartenbauverein Peterswörth - Marlene Schweizer als Vorsitzende bestätigt

Die geehrten Mitglieder von links in der vorderen Reihe Marianne Winkler, Zita Winkler, Antonie Hieber in Vertretung ihres Mannes Adolf Hieber, Luise Hauf, in der hinteren Reihe Kreisvorsitzender Reinhold Sing und Vorsitzende Marlene Schweizer (Foto: Alfred Braun)
 
Die neugewählte Vorstandschaft von links nach rechts Gerhard Hörbrand, Walter Kaminski, Martina Müller, Marlene Schweizer, Bernd Ruchti, Eva Süß, verdeckt Jürgen Badstieber, Aurelia Bergbreiter, Conny Schwenkreis und Brigitte Zahn (Foto: Alfred Braun)

Auf ein arbeits- und erfolgreiches Vereinsjahr 2012 konnte die Vorsitzende des Obst-und Gartenbauvereins Peterswörth Marlene Schweizer bei der Generalversammlung im Bürgersaal zurückblicken. Sie begrüßte hierzu neben den Ehrenvorständen Alois Müller und Franz Traut, die Stadträte Josef Fritz, Vera Schweizer und den Vorsitzenden des Kreisverbandes Reinhold Sing.

Rückblick auf das Vereinsjahr


In ihrem Rechenschaftsbericht ließ Marlene Schweizer noch einmal die zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. Sie hob dabei die Vorträge mit Uwe Büsing und Thomas Janscheck hervor und nannte die Frauenbrunchs eine kleine Erfolgsgeschichte. Dass der Gartenhock für die Gartler zu einem wirklich tollen Erlebnis wurde, lag für Marlene Schweizer daran, dass er nach zwei Wetter bedingten Ausfällen, endlich an einem herrlichen Sommerabend stattfinden konnte. Weiter verwies die Vorsitzende auf die Pflege der Streuobstbaumwiese, das traditionelle Kaffeekränzchen und als absoluten Höhepunkt des vergangenen Jahres auf das 100jährige Vereinsjubiläum. In diesem Zusammenhang galt ihr Dank allen Helfern und den unterstützenden Vereinen.
Schriftführerin Conny Schwenkreis verlas das Protokoll der letzten Generalversammlung und Kassiererin Martina Müller konnte den Mitglieder eine positive Jahresbilanz präsentieren. Nach dem von Eva Süß vorgetragenen Kassenprüfungsbericht wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Die Neuwahlen der Vorstandschaft

Die anstehenden Neuwahlen der Führungsriege des OGV Peterswörth wurden unter der Leitung von Erich Mülle sehr zügig durchgeführt. So bestätigten die Mitglieder Marlene Schweizer einstimmig als Vorsitzende, zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde erneut Walter Kaminski gewählt, und die Kassengeschäfte verbleiben in den bewährten Händen von Martina Müller. Das Amt der Schriftführerin übernimmt für die nächsten 3 Jahre wieder Conny Schwenkreis und Aurelia Bergbreiter, Brigitte Zahn, Jürgen Badstieber, Gerhard Hörbrand, Bernd Ruchti vervollständigen als Beisitzer die Vorstandschaft. Zu Kassenprüfern wurden wieder Eva Süß und Jürgen Weng gewählt.

Mitgliederehrungen

Nach den Neuwahlen nahmen Vorsitzende Marlene Schweizer und Kreisvorsitzender Reinhold Sing die Ehrung langjähriger Mitglieder vor, so wurden Luise Hauf, Marianne Winkler, Zita Winkler für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt, bereits 50 Jahre gehört Josef Mozet dem Verein an. Zu Ehrenmitgliedern wurden Marianne Winkler und Adolf Hieber ernannt.
Ein umfangreiches Jahresprogramm 2013 konnte Vorsitzende Marlene Schweizer den Mitgliedern vorstellen und meinte, da ist für jeden etwas dabei.

Vortrag

Kreisvorsitzender Reinhold Sing rundete mit seinem Vortrag "Unser Garten - eine Existenzgrundlage und ein Wohlfühlbereich" die Versammlung ab.Er unterstrich wie wichtig es sei, in einer Zeit wo Technik uns beherrscht, wieder die Zeit zur Ruhe zu finden und sie auf sich wirken zu lassen. Und wo könne dies besser gelingen, als im Garten. Für Reinhold Sing leben wir Natur fern und er plädierte dafür, wieder mehr eigenes Gemüse anzupflanzen, denn eigenes Gemüse ergibt Selbstbewusstsein. Und schließlich ist die Gestaltung des Bodens Grundlage aller Kultur.

Vereinsjubiläum 2012 in Bildern

Mit einer von Alfred Braun und Karl Schwenkreis gestalteten Präsentation "Unser 100jähriges Jubiläum in Bildern" klang die Generalversammlung aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.